Branche

Dank PayPal bequem bei Steam & Co. bezahlen

Branche

09.09.2020 - PayPal hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit in zahlreichen Branchen wie beispielsweise der Gaming-Branche vollständig etabliert. Für zahlreiche Menschen ist man mittlerweile Zahlungsoption Nummer eins und somit aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn sie etliche Vorteile mit sich.

Nahezu jeder Mensch steht irgendwann unvermeidlich vor der Entscheidung, sich für eine der zahlreichen Zahlungsmethoden zu entscheiden. Dabei hat man mittlerweile auch die Qual der Wahl, denn der Markt ist durch viele gute Möglichkeiten wie unter anderem die Zahlung per Kreditkarte, Banküberweisung oder auch Giropay ziemlich gesättigt. Wichtig ist erstmal nur, dass der Anbieter seriös ist sowie die Abwicklung möglichst schnell und vor allem reibungslos verläuft. Ist das gewährleistet, sind viele Menschen erstmal grundsätzlich zufrieden. In den vergangenen Jahren hat es jedoch sowohl in Deutschland als auch weltweit ein Anbieter geschafft, aus der breiten Masse herauszuragen und sich als einer der besten Zahlungsanbieter zu positionieren. Selbstverständlich ist dabei von PayPal die Rede.

Seit 1999 ist der Dienstleister nun bereits in dieser Branche aktiv und beschränkt sich dabei schon lange nicht mehr auf heimischen Vereinigten Staaten. Dadurch gelang es dem Unternehmen auch, vergleichsweise schnell rund um die Welt beliebt zu werden, eine gute strategische Position zu erlangen und zu einer der erfolgreichsten Zahlungsmethode überhaupt zu werden. Die so erlangte Vormachtstellung überrascht dabei nicht, denn immerhin hat man einige Vorteile zu bieten. 

Perfekt abgesichert dank des Käuferschutzes

Die gesamte Entwicklung von PayPal hat letztendlich rasant dazu geführt, dass etliche Branchen auf diese Zahlungsmethode aufmerksam geworden sind und Kooperationen angestrebt haben. Beispielsweise kann in der Gaming-Branche auf Steam, einer Vertriebsplattform für Computerspiele, Software und Co., ganz einfach mit PayPal bezahlt werden. Aber auch in der Glücksspielbranche ist man angekommen, auch wenn neben Sportwetten aufgrund von Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht mehr allzu viele Online Casinos mit PayPal zu finden sind. 

Der Rückzug aus dem Bereich der Online Casinos kam derweil für viele eher überraschend. Doch nachvollziehbar war dieser im Nachhinein aufgrund der aktuell immer noch etwas undurchsichtigen Situation bezüglich der deutschen Gesetzeslage am Ende schon. So befindet man sich aktuell insgesamt eher in einer rechtlichen Grauzone. Vom Papier her ist Glücksspiel im Internet einerseits erstmal als eine Straftat zu werten, doch andererseits profitiert der Staat von der Entwicklung in der jüngeren Vergangenheit und freut sich über die lukrativen Steuereinnahmen.

Das oberste deutsche Gesetz ist in dieser Hinsicht ohnehin höchst umstritten, denn viele der in Deutschland agierenden Online Casinos verfügen über europäische Spiellizenzen und können sich daher auf die europäische Gesetzgebung berufen. Diese genehmigt und legitimiert nämlich das Online Glücksspiel im gesamten europäischen Rechtsraum. PayPal geht in dieser Hinsicht am Ende lieber auf Nummer sich und erspart sich dennoch mögliche rechtliche Auseinandersetzungen jeglicher Art. Über eine Rückkehr von PayPal in diese Branche wird allerdings bereits spekuliert und so mancher Casino-Fan sehnt ihr bereits sehnsüchtig entgegen, denn ab 2021 soll es die deutsche Casino Lizenz geben. Damit würde man sich aus der rechtlichen Grauzone endgültig befreien und legalisiert werden.

Was sind eigentlich die Vorteile von PayPal?

Zunächst einmal ist die Registrierung bei PayPal ziemlich simpel gehalten worden, sodass diese auch schnell abgeschlossen werden kann. Dabei ist alles extra so gehalten worden, damit jeder potenzielle Kunde auch damit klarkommen kann. Darüber hinaus bietet PayPal seinen Kunden einen speziellen Käuferschutz an. Dieser schützt jeden Kunden automatisch vor jeglichem Schaden wie unter anderem Betrug, Phishing oder sogar Identitätsdiebstahl. All diese potenziellen Schäden stellen mittlerweile große Probleme im Internet dar, doch durch PayPal ist man vor diesen komplett geschützt und abgesichert. Und es kommt noch besser, denn all diese Dienstleistungen sind bei PayPal komplett kostenfrei, wohingegen man bei anderen Anbietern womöglich noch dafür bezahlen müsste.

Zudem will der Großteil der Menschen mittlerweile alles nicht nur digital, sondern am besten von überall aus mobil abrufbar haben. Auch damit kann PayPal dank der eigenen PayPal-App dienen und so hat man stets alle Informationen über das eigenen Konto im Blick, nahezu komplett unabhängig vom gegenwärtigen Standort. Selbstverständlich ist diese ebenso sehr sicher, Risiken bestehen für die Kundschaft in diesem Sinne nicht. 

Angesicht dieser ganzen Vorteile im Hinblick auf eine schnelle und vor allem sichere Bezahlung gibt es zwar einige gute, aber nur sehr wenige in ähnlicher Manier überzeugende Zahlungsmethoden wie PayPal. Will man also möglichst einfach die eigenen Zahlungsvorgänge im Überblick haben und abwickeln, stellt PayPal eine der besten Alternativen auf dem Markt dar, mit der zudem fast überall bezahlt werden kann. Probleme mit der Zahlung sind also endgültig von gestern, Zahlungsmethoden wie PayPal dagegen die Zukunft.

  • Quelle: Redaktion

Highlight Games