War Thunder

Chinesische Militärfahrzeuge und Nacht-Equipment kommen

War Thunder

30.08.2019 - Gaijin Entertainment gab heute bekannt, dass War Thunder im September dieses Jahres ein neues wichtiges Content Update mit dem Titel "Night Vision" erhalten wird. Es wird viele neue Inhalte bringen, darunter die achte spielbare Nation - China.

Die erste Reihe chinesischer Fahrzeuge, die in War Thunder erhältlich sein werden, umfassen Panzer, Kampfflugzeuge und Bomber, die während der Zweiten Weltkrieg oder kurz danach eingesetzt wurden, und wird veranschaulichen, wie turbulent die Militärgeschichte des Landes im 20. Jahrhundert war. Die Spieler können Flugzeuge ausprobieren, die von ausländischen Freiwilligen des Flying Tigers-Regiments eingesetzt wurden, das China beim Kampf gegen das Kaisereich Japan unterstützte, erbeutete japanische Fahrzeuge, Sowjetisches Militärgerät, das importiert und von China genutzt wurde, sowie Lizenzproduktionen von sowjetischen MiG-Jets und amerikanischen Panzern. Jedes Fahrzeug, das Teil des anfänglichen chinesischen Forschungsbaum in War Thunder sein wird, wurde von China eingesetzt: Die Henschel Hs 123A-1 zum Beispiel wurde von den chinesischen Nationalisten aus Deutschen Reich importiert und bei den Gefechten am Jangtsekiang gegen die Kaiserliche Japanische Marine eingesetzt.

Unmittelbar nach der Veröffentlichung des Updates "Night Vision" erhalten alle Spieler Zugang zu einer ersten Vorauswahl von chinesischen Bodenfahrzeugen und Flugzeugen. Spieler, die so schnell wie möglich Zugang zum gesamten chinesischen Technologiebaum erhalten möchten, können dies tun, indem sie eine Reihe von Aufgaben im Spiel in War Thunder erfüllen oder eines der chinesischen Vorbesteller-Pakete kaufen, die ein Premiumfahrzeug, In-Game-Währung, Premiumkontozeit und kosmetische Items beinhalten. Eines der Pakete gewährt Zugang zum Forschungsbaum der Flugzeuge und das andere zum Forschungsbaum der Panzer.

Ein weiterer wichtiger Teil des neuen Updates und eine signifikante Erweiterung des Gameplays von War Thunder auf den Toprängen ist die Einführung von Nachtsichtgeräten und Wärmebildgeräten. Für letzteres berechnet das Spiel die Temperatur jeder Komponente eines Fahrzeugs, z.B. der Waffe oder der Ketten, und zeigt deren Temperatur entsprechend an. Je wärmer die Komponenten werden, desto deutlicher- und damit erkennungsanfälliger -  werden die betroffenen Fahrzeuge anzeigen. Andererseits können Panzerfahrer in War Thunder dann ihre Motoren abstellen, um die Temperatur ihres Fahrzeugs zu senken, z.B. um sich auf einen Hinterhalt vorzubereiten. Nachtsichtgeräte, die eine bessere Sicht bei schlechten Lichtverhältnissen oder in der Dunkelheit ermöglichen, werden nicht nur für Panzer, sondern auch für Hubschrauber verfügbar sein - einschließlich des modernen Eurocopter Tiger, der ebenfalls in diesem Update enthalten sein wird. Das bedeutet natürlich auch, dass sich die Chance auf nächtliche Zusammenstöße in den hochrangigen Panzerschlachten erhöhen wird.

  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
17
Einstieg:
15
Gameplay:
18
Technik:
18
Grafik:
17

Kurzinfo

Trailer

Screenshots