Steel Legions

Warfare Update

Steel Legions

07.10.2011 - Steel Legions, das kostenlose 3D-Browser-MMO aus dem Hause Splitscreen Studios, erhält am 02. November 2011 mit „Warfare“ ein spektakuläres Update mit spannenden neuen Features und Items. Die „Warfare“ Erweiterung bringt noch mehr Feuer in die Gefechte und verschärft die Bedingungen zwischen den Imperien auf dem Schlachtfeld.

Eines der wichtigsten Elemente ist dabei die Dynamik der Spielkarte, auf der die Spieler nun darum ringen, möglichst viele funktionierende Gebäude ihres Imperiums zu halten.

Neue Module

Die Panzer der Spieler lassen sich ab sofort mit neuartigen Modulen aufrüsten, die über einen bestimmten Zeitraum hinweg die verschiedensten, mächtigen Boni freischalten. Im  „Warfare“-Update erhält mit den Erfahrungsmodulen der erste Typ an Modulen den Einzug in das Steel Legions-Universum. Gerade im Hinblick auf schnelle Upgrades wirken sich die Erfahrungsmodule besonders stark aus, da sich die erspielten Punkte nun schnell verdoppeln oder verdreifachen lassen. Die Erfahrungsmodule können durch herausragende Errungenschaften eines Imperiums, am Marktplatz oder durch den „Dominator der Mission“ gewonnen werden. Zudem erhält der „Dominator der Mission“  als erfolgreichster Spieler des Gewinnerteams statt bisher nur einen Bonus pro Tag, nun bis zu fünf Boni aus der Goldstückschatulle.

Der neue Marktplatz

Im Hauptquartier eines jeden Imperiums eröffnet der neue Marktplatz. Hier können Spieler wirkungsvolle Item-Sets und diverse Premium-Angebote erwerben und gleichzeitig ihre hart erkämpften Medaillen gegen umfangreiche Vorteilspakete eintauschen. Im Laufe der nächsten Wochen und Monate wird das Angebot auf den Marktplätzen immer weiter ausgebaut.

Neue Waffensysteme

Mit dem Kinetischen Deflektor betreten die Ingenieure der mächtigen Schlachtkolosse Neuland. Der Deflektor ermöglicht es Piloten gegnerische Geschosse zu reflektieren, so dass die feindlichen Panzer ihre eigenen Feuersalven zu spüren bekommen. Zwar nimmt der beschossene Panzer weiterhin Schaden, jedoch können sich gerade schwächere Einheiten wesentlich erfolgreicher gegen hochgerüstete Rivalen wehren. Mit der neuen Mazer Kanone hingegen greifen die Piloten aktiv in das Kriegsgeschehen ein und feuern elektromagnetische Wellen ab, die die Schussgenauigkeit der Angreifer massiv stören und sie ins Leere schießen lassen.

Neue Ölraffinerie

Öl ist im Steel Legions Universum der wichtigste Rohstoff, ohne ihn wären die mächtigen Stahlkonstruktionen der Imperien nicht kampffähig. Der Wettkampf um das Betreiben von Ölförderanlagen ist nun noch essentieller für den Erfolg. Das Team, das über die meisten aktiven Ölraffinerien verfügt, erhält regelmäßig Erfahrungsbooster und kann damit seine Einheiten noch schneller aufrüsten.

Sieg und Niederlage wirken sich damit noch gnadenloser auf die konkurrierenden Imperien in Steel Legions aus.

  • Quelle: Pressemitteilung

Unsere Wertung

Unterhaltung:
15
Einstieg:
18
Gameplay:
15
Technik:
17
Grafik:
17

Kurzinfo

Trailer

Screenshots