Howrse

Owlient gibt Startschuss für neue Versionen

Howrse

06.10.2010 - Das erfolgreiche Browsergame Howrse ist ab heute auch in einer italienischen, niederländischen, polnischen, portugiesischen, schwedischen und türkischen Version online. Für Owlient ist das ein weiterer Meilenstein in der angekündigten stärkeren Internationalisierung.

Howrse ist das erste und bisher erfolgreichste Browsergame von Owlient. Das für Pferdeliebhaber konzipierte Spiel gibt es in Frankreich seit Ende 2005. Im Jahr 2007 folgten eine deutsche und englische Version, eine spanische Ende 2008 und Mitte 2009 eine russische. Für das Spiel sind heute weltweit bereits mehr als 14 Millionen User registriert. Die Anzahl der Spieler beträgt bei der englischen und der französischen Howrse-Version jeweils über 5 Millionen. Die spanische Howrse-Version kommt auf rund 1,5 und die russische auf über 500.000 User. In Deutschland gibt es über 1,8 Millionen registrierte Howrse-Spieler.

Heute startet Owlient nun eine italienische, niederländische, polnische, portugiesische, schwedische und türkische Sprachversion. Frédéric Cremer, Vice President Operations bei Owlient in München, betont: "Die weitere Internationalisierung ist unser klares strategisches Ziel. So wird Howrse bis zum Ende des kommenden Jahres in bis zu 20 Sprachen verfügbar sein. Schon in diesem Jahr werden wir noch eine arabische und brasilianisch-portugiesische Version launchen."

Thematisch geht es beim Spiel Howrse um Pferde: von der Pferdezucht bis zum Betrieb von Reitsportzentren. Man kann Pferde aufziehen, sie füttern, für Wettkämpfe trainieren oder durch Nachwuchsarbeit seine Zucht vergrößern. Zudem kann man auch ein eigenes Reitsportzentrum betreiben und hier Pferde anderer Spieler aufnehmen oder Wettkämpfe veranstalten.

Für die Registrierung beim Spiel fallen keine Gebühren an und viele Grundfunktionen können kostenlos genutzt werden. Um das Browsergame stärker zu personalisieren und den Spielverlauf individueller zu gestalten, kann jeder User zusätzlich die Spielwährung "Pässe" kaufen, mit der er sich virtuelle Güter anschaffen und weitere Features des Spiels nutzen kann.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo