Soulworker

Anime-Action-MMO bekommt sein erstes End-Game-Update

Soulworker

06.09.2018 - Das Anime-Action-MMO für PC SoulWorker erhält eine Reihe aufregender neuer Updates. Das teilten der südkoreanische Entwickler Lion Games und Gameforge mit. Das erste der bereits auf der Gamescom angekündigten End-Game-Updates geht heute an den Start und erweitert die Anzahl der Gebiete, Fertigkeiten sowie Herausforderungen die einem in SoulWorker erwarten.

Das heutige Update kann auf Steam und über das Gameforge-Portal heruntergeladen werden. Es stellt Spieler im Kampf gegen die dämonischen Horden vor ganz neue Prüfungen: Wer dachte, bereits alles entdeckt zu haben, hat nun Zugang zu acht neuen, actionreichen Dungeons, die neue Stadt Grasscover Camp, viele neue Quests und NPCs. Die Levelgrenze wird von 55 auf 60 angehoben. Doch das ist noch nicht alles: Haru Estia, nach Rache dürstende Trägerin des mächtigen Seelenschwerts, wird noch besser im Gefecht. Ein Klassenaufstieg beschert ihr sechs zusätzliche Fertigkeiten, eine Zweitwaffe und ein neues Outfit. Diese Seelenschwester wird ab sofort noch härter gegen die bösartige Große Leere kämpfen als je zuvor.

 “Heute veröffentlicht Gameforge eines der bisher größten und aufregendsten Updates von SoulWorker”, sagt Noemi Feller, Produktmanagerin bei Gameforge. “Lion Games hat hart gearbeitet, um den Fans noch mehr Stunden Spielspaß zu bieten, die bereits die Hauptstory durchgespielt haben und noch mehr wollen. Dank des Supports und Anspruchs dieser Spieler wird SoulWorker immer größer und tiefgründiger. Und es wird noch mehr kommen.”

Die Key-Features von SoulWorker:

  • Actiongeladenes kooperatives Gameplay für bis zu vier Spieler mit den Charakterklassen und deren Waffen Seelenschwert, Sturmsichel, E-Kitara, Plaszooka, Meteor-Evolver und Kombo-Kometen.
  • Individualisierbarer Kampfstil mit personalisierten Kombos und Fähigkeiten, der von der einzigartigen Emotion jedes Charakters angetrieben wird: Integrität, Wahnsinn, Euphorie, Vergeltung, Traurigkeit oder Wut
  • Jede Menge PvE-Content mit über 100 Dungeons und der neuen PvP-Arena, die erstmals im Westen an den Start geht.
  • Ein finsteres, postapokalyptisches Setting mit packender Story und eindrucksvollen Cel-Shading-Animationen vermitteln das Spielerlebnis eines “spielbaren Animes”
  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots