Holy War

Neuer Patch nimmt Änderungen am Balancing vor

Holy War

09.01.2014 - Mit dem heutigen Update haben die Entwickler von Holy War Feedback aus der Community eingeholt und entsprechend Änderungen am Balancing bei den Städteboni und den Schlachten durchgeführt.

Bei den Städteboni wurde der Händlerrabatt auf 2% bzw. 4% pro Stadt gesenkt und Tränke vom Bonus ausgeschlossen, um das Gleichgewicht beim Tränkehandel zwischen Spielern wiederherzustellen.

Außerdem wurde der Goldbonus für Orden geändert. Bisher haben insbesonders Orden mit vielen und hochleveligen Mitgliedern enorm viel Gold und damit einen unverhältnismäßig großen Vorteil erhalten.

Ab sofort hängt der Bonus nicht mehr von der Anzahl und dem jeweiligen Level der Mitglieder ab, sondern von der Ausbaustufe des Ordenshauses. Kleine und mittelgroße Orden und Orden mit weniger levelhohen Spielern können also jetzt denselben Vorteil erzielen wie größere Orden und Orden mit sehr levelhohen Spielern.

Darüber hinaus wurde aufgrund des Feedbacks aus der Holy War Community der Schaden in den Schlachten analysiert und Änderungen vorgenommen, die den ausgeteilten Schaden auf den Stand von vor dem Update senken sollte. Darüber hinaus wurde die Maximalanzahl an Erfahrungspunkten pro Schlacht auf 30 begrenzt.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Screenshots