Ghosty Manor

Upjers startet Closed-Beta der Spuk-Villa

Ghosty Manor

21.10.2014 - Kurz vor Halloween öffnet upjers das Geisterportal und lässt die ersten Closed Beta Tester in die Spuk-Villa „Ghosty Manor“. Upjers hat den ersten Schwung Beta Keys heraus gegeben und wartet nun auf das Feedback der Testspieler.

Auf der Gamescom 2014 ist Ghosty Manor der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um die ersten Testspieler ins Boot zu holen, denn kommende Woche ist Halloween. Die Beta-Tester dürfen sich ab sofort im Geister Beschwören, Spuken und Kämpfen beweisen. Als Ghosty Manor Spieler erben sie eine Spuk-Villa. Dort können sie mithilfe eines Geister-Portals im Keller neue Gespenster beschwören und so ins Diesseits holen.

Schon bald machen es sich lustige Schreckgespenster wie der Geisterfahrer, ein Anglergeist oder auch der Satansbraten im Anwesen von Ghosty Manor gemütlich. Für all ihre Vorlieben gibt es einen bestimmten Raum. Swimmingpools und Badezimmer sind für Geister mit dem Element Wasser gut. Andere wollen lieber eine Küche oder ein Esszimmer. Die Spuk-Villa lässt sich um jeden beliebigen Raum erweitern.

Wer eine bunte Schar an Geistern in seinem Anwesen versammelt hat, darf mit ihnen die Nachbarschaft unsicher machen. Nebenan in Gnomville warten die bedauernswerten Bewohner auf den schrecklichen Spuk der Geisterbande. Die Gespenster schlüpfen ins Bett, den Fernseher oder die Deckenleuchte und lassen diese Gegenstände schweben bzw. flackern. Anschließend kehren die Geister von ihrer erfolgreichen Spuktour ins Anwesen zurück.

Ein weiteres Feature in Ghosty Manor ist das Kampfsystem. Denn während sich viele Bewohner von Gnomville beim Besuch der Geister unter ihrer Bettdecke verkriechen, stellen sich die mutigen Leute den Gespenstern in den Weg. Ihre Verteidigungsstrategie: Sie werfen mit allem, was sie haben. Hier brauchen die Geister nun ein gutes Geschick beim Ausweichen und dem Gegenangriff.

Ghosty Manor hat nicht nur eine Vielzahl an abwechslungsreichen Features, sondern auch humorvoll gestaltete Geister und Charaktere. Die Simulation lädt zum Bauen von neuen Räumen, dekorieren, Geisterbeschwören, Spuken und Kämpfen ein.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo