Branche

Mobile Apps - auch für Spiele unverzichtbar

Branche

21.08.2021 - Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, das Smartphone ist inzwischen beinahe unverzichtbar geworden. So gut wie alles muss heutzutage mobil funktionieren. Dieser Trend macht natürlich auch vor der Spielebranche nicht Halt. Aber wie weit fortgeschritten ist er im Bezug auf Games und wird er die klassischen Handhelds bald ablösen?

Eine App für alle Befindlichkeiten

Wer ein Smartphone besitzt, der trägt eigentlich alles bei sich, was er im Alltag braucht. Morgens wird auf der Wetter-App erstmal gecheckt, was man anziehen sollte. Dann sucht man seine Busverbindung heraus oder sieht nach, ob auf dem Weg zur Arbeit Stau herrscht – natürlich per App. Während man auf den Bus wartet, liest man die News des Tages oder sieht nach, was sich auf den eigenen Social-Media-Kanälen so getan hat. Es gibt einfach unverzichtbare Apps, die jeder auf seinem Handy haben sollte. Und auch viele Games haben sich inzwischen etabliert. Genau das zeigt uns auch, dass inzwischen eigentlich jedes Unternehmen und jeder Dienstleister seiner Zielgruppe eine App zur Verfügung stellen sollte. Denn kaum jemand hat Lust dazu, auf dem Smartphone den Browser zu bedienen, um dann Inhalte vorgesetzt zu bekommen, die im schlimmsten Falle nicht mal für mobile Endgeräte optimiert sind. Um den teilweise sehr hohen Anforderungen der Nutzer gerecht zu werden, sollte man sich als Unternehmen unbedingt einen Profi für mobile Apps an die Seite holen, der einen berät und das Besprochene dann auch gleich in die Tat umsetzt. Nur so kann man auf Dauer am immer digitaler werdenden Markt mithalten.

Typische Games fürs Smartphone

Wir alle erinnern uns an die ersten Handys, die noch lange vor dem Smartphone kamen und das legendäre Snake. Das beliebte Handygame wurde stundelang in den Klassenzimmern gezockt und immer neue Rekorde aufgestellt. Mit der Erfindung des Smartphones kamen dann auch immer mehr Handyspiele in die Stores. Teilweise lustige, teilweise groteske Spiele, aber immer mit Suchtpotential. Inzwischen sind viele Anbieter von Games auf den mobilen Zug aufgesprungen und es gibt eigentlich kein Genre mehr, das nicht mit einer App bedient wird. Im App Store und bei Google Play findet man Ego Shooter genauso, wie Kartenspiele, Geschicklichkeitsspiele und Fantasy-Abenteuer. Manch ein Game kann sogar mit der Qualität am heimischen PC oder der Spielekonsole mithalten. Auch sehr beliebt auf dem Handy sind Online-Casinos. Das Glücksspiel mit Karten oder am Roulette-Tisch hat viele Fans und gestaltet sich per mobiler App unkompliziert.

Werden Smartphones Handhelds ablösen?

Da inzwischen viele Entwickler ihre Games auch als App herausbringen, drängt sich dem ein oder anderen schon mal die Frage auf, ob Smartphones auf kurz oder lang in der Lage sein werden, die klassischen Handhelds abzulösen. Nintendo Switch und Co. erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, weil man sie ganz einfach auf Reisen mitnehmen und dank ihnen unerfreuliche Wartezeiten überbrücken kann. Doch das können Smartphones dank moderner Spiele-Apps inzwischen auch. Die Meinungen darüber sind in der Tat auch verschieden. Ein Smartphone verfügt nicht über die Bandbreite an Spielen und vor allem nicht über die Tasten, die das mobile Zocken zum Vergnügen machen. In der Zukunft wäre vielleicht eine Fusion aus Smartphone und Handheld denkbar. Etwa eine mobile Spielekonsole, die Anrufe und Nachrichten empfangen und auf die sozialen Medien zugreifen, oder ein Smartphone, das um eine Spiele-Tastatur erweitert werden kann.

Mobilen Apps gehört die Zukunft

Egal, wie man es dreht und wendet, die Zukunft liegt in mobilen Apps. Es gibt mittlerweile sowohl für Android als auch für iOS unzählige und die Tendenz ist steigend. Dank auf die Entwicklung von Apps spezialisierter Agenturen ist es für Unternehmen einfach, ihr Angebot per App darzustellen. Wer mal eine Weile lang sein Smartphone ganz bewusst nutzt, der wird feststellen, dass vermutlich nicht ein einziger Tag vergeht, ohne dass eine Vielzahl von Apps genutzt wird. Da wir im Alltag oftmals in Situationen kommen, in denen wir in öffentlichen Verkehrsmitteln pendeln oder auf etwas bzw. jemanden warten müssen, steigt auch die Nachfrage nach Games für das Smartphone erheblich. Es ist also in der Zukunft auch für die Spielebranche unverzichtbar, weiterhin gute und beliebte Spiele für Smartphones herauszubringen.

  • Quelle: Redaktion

Highlight Games