World of Warships

Neue US-Schlachtschiffe setzen die Segel

World of Warships

01.10.2020 - Zu World of Warships kommt heute der neue mächtige Unterzweig der US-Schlachtschiffe im Vorabzugang des Spiels mit Update 0.9.9, einschließlich der Tier VIII Kansas und der Tier IX Minnesota. Sie sind Teil eines neuen US-Schlachtschiff-Events, das ab sofort verfügbar ist.

Die neuen US-Schlachtschiffe verfügen über leistungsstarke Hauptbewaffnung, guten Anti-Torpedo-Schutz und hervorragende Manövrierfähigkeit. Während ihr Ruder sehr reaktionsschnell ist, sind die Schiffe für ihren Typ aber eher langsam. Es gibt zahlreiche Hauptbatteriepistolen mit einem soliden Salvengewicht und einer angemessenen Schussreichweite, die jedoch zu Lasten längerer Nachladezeiten der Pistole gehen. Abgerundet werden die Schlachtschiffe durch ihre vernünftige AA-Verteidigung, die mit dem Verbrauchsmaterial Defensive AA Fire verstärkt werden kann.

Spieler können die VIII Kansas durch das Abschließen von Direktiven und die IX Minnesota durch das Öffnen zufälliger Bundle in der Waffenkammer im Austausch gegen Dublonen erhalten. Durch das Ausfüllen von Direktiven können Spieler amerikanische Token erhalten, eine neue temporäre Ressource, die gegen Bundle und andere Belohnungen in der Waffenkammer eingetauscht werden kann, einschließlich permanenter Gold Eagle Tarnungen für US-Schlachtschiffe.
  
Das neue Update startet auch eine neue Clan Battles-Saison im 7-gegen-7-Format für Tier-X-Schiffe. Darüber hinaus haben Divisionskapitäne jetzt zusätzliche Möglichkeiten, Söldner einzuladen - Spieler außerhalb ihres Clans, die sich ihren Divisionen für Clankämpfe anschließen können.

Mit der Veröffentlichung von Update 0.9.9 können Spieler auch auf allen World of Warships-Servern innerhalb eines Spielclients spielen, ohne separate Spielinstanzen für jede Region installieren zu müssen. Der Spieleserver wird durch das aktuell ausgewählte Konto im Wargaming Game Center bestimmt.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer