World of Warships

Deutsche Flugzeugträger jetzt auf großer Fahrt

World of Warships

06.08.2020 - World of Warships veröffentlicht heute mit dem neuen Update 0.9.7 die langerwarteten deutschen Flugzeugträger. Die neuen deutschen Schiffe IV Rhein, VI Weser, VIII August von Parseval und X Manfred von Richthofen könnten nun von allen Spielern erforscht werden.

Die Reihe an deutschen Flugzeugträgern in World of Warships besteht aus Großkampfschiffen, die für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg entworfen wurden oder sich dafür in Konstruktion befanden, die aber nie eingesetzt wurden. Die deutschen Flugzeuge dieser Flugzeugträger haben eine niedrige Menge an TP, sind dafür aber ausgesprochen schnell. Die Bomberstaffel führt einen neuen Typ panzerbrechender Raketen, die mit präzisen Schüssen massiven Schaden an gegnerischen Zitadellen anrichten können. Die Torpedos der Flugzeuge sind ziemlich schnell, verfügen aber nur über eine kurze Reichweite. Die Sturzkampfbomber auf diesen Flugzeugträgern sind mit panzerbrechenden Bomben bewaffnet. 

Das Update 0.9.7 bringt außerdem die neue, umfangreiche Sammlung „Deutsche Marine“ ins Spiel. Die Sammlung enthält einzigartige Sammlerstücke wie Wappen, Schiffe, Flugzeuge, Uniformen und historische Persönlichkeiten, mit denen der Geschichte der deutschen Marine der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Tribut gezollt wird. Die ersten Elemente können aus den Containern „Deutsche Marine“ erhalten werden, die beim Abschluss von Direktiven und Kampfaufträgen in der Waffenkammer eingetauscht werden können. Spieler, die die Sammlung abschließen, verdienen sich damit die Möglichkeit, eine zweite Flagge anzubringen und ein alternatives Tarnmuster auf ihren deutschen Schiffen zu nutzen.

Neben den deutschen Flugzeugträgern erscheinen noch drei weitere neue Schiffe mit dem Update 0.9.7: Das deutsche Schlachtschiff Pommern (Rang IX), das mit Torpedos, wirkungsstarken Sekundärwaffen und zwölf 380-mm-Geschütze zu jeder Schlacht bereit ist; der deutsche Träger Erich Loewenhardt (Rang VI), dessen Sturzkampfbomber mit hochexplosiven Bomben anstelle der panzerbrechenden ausgestatten sind, sowie zum Schluss das sowjetische Schlachtschiff Slawa (Rang X), das mit seiner hohen Schussgenauigkeit und seiner eher schwachen Panzerung besonders für Feuergefechte auf lange Distanz geeignet ist.

Update 0.9.7 bringt außerdem einen neuen gewerteten Sprint im Format 3-gegen-3 für Schiffe der Stufe IX, neue einzigartige Verbesserungen im Forschungsbüro in der Waffenkammer sowie einen überarbeiteten Hamburger Hafen und technische Verbesserungen. 

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots