World of Warships

Wargaming bereitet virtuelle Parade für 6. Mai vor

World of Warships

30.04.2020 - Wargaming wird diesen Mai als Gastgeber mit einer Vielzahl an Nationen dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa gedenken - mit einer virtuellen Marineparade. Dieses Live-Erlebnis wird vom Entwickler-Team von World of Warships in enger Zusammenarbeit mit der Community organisiert und findet am 6. Mai statt.

Anstatt sich auf offener See zu bekämpfen, werden die Community-Mitglieder und Freiwilligen eine neue, friedfertige Rolle einnehmen und die Schiffe in einer eingeübten Choreographie präsentieren.

Die Parade in World of Warships wird außerdem live auf Twitch für ein Publikum aus aller Welt gestreamt werden und wird einige der bekanntesten Kriegsschiffe der Alliierten präsentieren, kommentiert von Marineexperten, sowie dem von der New York Times mit dem renommierten Bestseller-Preis ausgezeichneten Autor und Marinehistoriker James D. Hornfischer. Neben Hornfischer werden die populären Influencer The Mighty Jingles, Drachinifel und Chieftain vom Wargaming-Team weitere Details über die ausgesuchten Schiffe teilen können, darunter natürlich Informationen zum geschichtlichen Kontext und der Rolle der Schiffe im Zweiten Weltkrieg.

Diese einzigartige Parade wurde entworfen, nachdem viele Nationen ihre Feierlichkeiten zum Gedenken an den Zweiten Weltkrieg aufgrund der Anfang Mai noch immer grassierenden Coronavirus-Pandemie stark eingeschränkt oder sogar abgesagt haben. Wargaming hat sich als Firma bereits mehrfach durch die Bemühungen, Geschichte durch immersive Spielerlebnisse anfassbar zu machen, ausgezeichnet, und möchte daher auch die Gedenkfeiern zum 75. Jahrestag virtuell für alle öffnen.

Während der Parade werden außerdem zufällig Geschenke an alle World of Warships-Spieler unter den Zuschauern verteilt.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer