World of Warships

Volldampf voraus mit dem Update 0.9.3

World of Warships

09.04.2020 - World of Warships erlebt heute die Veröffentlichung von Update 0.9.3, mit dem Spieler zum ersten Mal eine ganze Flotte der europäischen Zerstörer (die kompletten neun Stück) erforschen können. Zusätzlich zu den fünf bereits im Vorabzugang erhältlichen schwedischen Zerstörern sind nun 3 neue Schiffe verfügbar sowie außerdem ein österreichisch-ungarischer Zerstörer.

Die Flotte der neuen europäischen Zerstörer besteht aus:

Tatra (II) – Österreich-Ungarn
Romulus (III) – SchwedenKlas Horn (IV)
SchwedenVisby (V) – Schweden
Västerås (VI) – Schweden
Skåne (VII) – Schweden
Öland (VIII) – Schweden
Ostergotland (IX) – Schweden
Halland (X) – Schweden

Das Spielevent im Update 0.9.3 beginnt mit einem temporären Feldzug, „Willensstärke“, der beim Abschluss Spielern den einzigartigen geschichtsträchtigen polnischen Marinekommandanten verleiht, der mehrere Jahrzehnte lang als Stabschef des polnischen Marinekommandos diente.

Jerzy ?wirski verfügt über 10 Fertigkeitspunkte und die Talente Torpedoladeexperte und Zielerfassungsexperte für Fla-Geschütze. Der polnische Kommandant hat außerdem Zugriff auf die verbesserte Fertigkeit Adrenalinrausch, die ihm eine Erhöhung des Ladetempos der Schiffsbewaffnung und der Staffelgeschwindigkeit um 0,25 % pro 1 % verlorene TP des Schiffs verleiht.
 
Mit dem neuen Update beginnt außerdem die 11. Saison der gewerteten Sprints, eine neue Saison für Clangefechte und es werden mehrere Verbesserungen am Matchmaking sowie allgemeine Verbesserungen am Spielerlebnis eingeführt, inklusive einer aktualisierten Version des Reiters „Äußeres“. Der Forschungsbaum enthält nun nützliche Tooltips, die Funktionen der Schiffsgruppen in jedem Abschnitt beschreiben.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer