Zarenkriege

Aufmarsch der Söldner mit der neuen Version 6.0

Zarenkriege

20.11.2013 - Zarenkriege 6.0 ist ab sofort live und wartet mit vielen neuen Ideen und Funktionen auf. XS Software, der Entwickler und Betreiber, beschert mit der neuen Version des Echtzeit-Strategietitels Spielern weltweit zusätzliche Optionen, die Schlagkraft der eigenen Truppe zu stärken und die Vormachtstellung des Reiches weiter auszubauen.

Im Mittelpunkt von Zarenkriege Version 6.0 stehen die Söldner: Kämpfer, die der Spieler für seine Dienste einspannen kann. Überall auf der Karte tauchen nun Söldnerlager auf. Deren Funktionsweise entspricht in etwa der Ressourcengewinnung von Minen: Sie liefern stetigen Nachschub an Söldnern, die zur Rekrutierung bereitstehen, sofern es dem Spieler gelingt, das Lager vorher zu erobern.

Außerdem umfasst das große Content-Update neue Rittermissionen, die nun über das Übersichtsmenü der Provinzen aktivierbar sind. Es gilt dabei, die Provinz neben der eigenen Burg zu beschützen und natürlich die eine oder andere Belohnung einzuheimsen. Durch das Erledigen von Missionen sammelt ein Ritter nicht nur nützliche Gegenstände, sondern auch Prestigepunkte, die wiederum notwendig sind, um im Ritterlevel aufzusteigen.

Auch optisch hat sich im Strategie-Klassiker mit mittelalterlichem Setting einiges getan. Eine verbesserte Benutzerführung in den Bereichen Armee, Ritter, Gebäude und Feldzüge dient vor allem einer leichteren Bedienbarkeit und ermöglicht den unkomplizierten, spontanen Truppenversand.

Zarenkriege läuft nun schon seit acht Jahren und verzeichnet nach wie vor steigende Nutzerzahlen!“ sagt Hristo Tenchev, Gründer und Geschäftsführer von XS Software. „Das beweist, dass wir mit unserer Strategie, ständig neue Inhalte anzubieten, den Wünschen der Community entgegenkommen und es auch schaffen, neue Spieler für Zarenkriege zu begeistern.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots