Supremacy 1914

Der Kampf um den Balkan hat begonnen

Supremacy 1914

18.11.2015 - An alle Generäle: der Kampf um den Balkan tobt! Wir benötigen dringend Verstärkung vor Ort. Aufgrund Ihrer herausragenden Erfahrung setzen wir Sie an die Speerspitze des Vorstoßes. Bringen Sie Ihre Truppen in Marsch und holen Sie den Sieg nach Hause. Hier sind Ihre Einsatzdetails!

Ein neues 3 gegen 3 Szenario, in welchem die Entente bestehend aus Italien, Griechenland und Russland gegen die Mittelmächte Österreich-Ungarn, Bulgarien und das Osmanische Reich um die Vorherrschaft auf der Balkanhalbinsel kämpft. Nicht alle Länder haben die gleichen Startbedingungen, doch die Teams als Ganzes sind ausgewogen und garantieren einen spannenden Kampf. Das Szenario wird daher am besten mit diesen Teams gestartet.

Wöchentliche Verbesserungen
Zusätzlich zu Verbesserungen an der Spielperformance wurden diese Woche auch folgende Fehler beseitigt:

  • Lufteinheiten auf Patrouille verursachen wieder korrekten Schaden.
  • Einträge in der Diplomatieliste verschwinden oder verdoppeln sich nicht mehr.
  • Spionageberichte werden nicht mehr manchmal in der falschen Reihenfolge angezeigt.
  • Tutorial-Spieler bleiben nicht mehr stecken wenn eine Provinz aus einer Tutorialaufgabe von einem anderen Spieler erobert wird.


Des Weiteren möchten wir an dieser Stelle den Opfern der Anschläge von Paris gedenken und den Angehörigen unser Beileid aussprechen. Vergessen wir nicht, dass es sich bei Supremacy 1914 nur um ein Spiel handelt und Krieg oder Gewalt im wahren Leben keine Lösung sind.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Glück bei Ihrem Feldzug auf dem Balkan, General!

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots