Supremacy 1914 Browsergame • GamesSphere, 5.27 von 10 basierend auf 46 Bewertungen

Supremacy 1914

Spielbeschreibung

Supremacy 1914

Bei Supremacy 1914 wird der Spieler Oberhaupt einer mächtigen Nation im spannungsgeladenen Europa nach der Jahrhundertwende. Er stellt sich der Herausforderung, mit geschickter Diplomatie oder einfach der Stärke seiner glorreichen Armeen unangefochtener Herrscher über den ganzen Kontinent zu werden.

Kühne Gefechte und der geschickte Aufbau einer florierenden Infrastruktur legen die Grundlage für den Sieg. Uneingeschränkte Macht ist jedoch dem vorbehalten, der die intelligentesten und mächtigsten Bündnisse schließt.
Supremacy 1914 ist ein Echtzeitstrategiespiel für bis zu 30 Freunde. Eine komplexe KI ermöglicht Spielspass auch für Runden mit weniger Teilnehmern. Die Rundendauer variiert zwischen vier bis acht Wochen. Gespielt wird auf einer Karte auf der sich Einheiten kontinuierlich bewegen und nicht in Tabellen, wie bei den meisten Browserspielen.

Das Strategiespiel aus dem Hause Bytro Labs konnte bereits über 2 Millionen Registrierungen verzeichnen. Komplett kostenlos können Strategen private Runden mit Freunden oder gegen Wettstreiter auf der ganzen Welt spielen.

Im Jahr 2009 wurde Supremacy 1914 mit dem Audience Award bei der Wahl zum Browserspiel des Jahres prämiert.

Fakten

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 14
  • Spieleranzahl
    • Riesig
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
  • Rundenlänge
    • 1 - 3 Monate
  • Zeiteinstellung
    • Echtzeit
  • Sprache
    • Mehrsprachig
  • Spielaufwand
    • Mittel
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Weitere Spiele

  • Call of War

    Call of War

  • New World Empires

    New World Empires

  • Thirty Kingdoms

    Thirty Kingdoms

  • Industrie Tycoon

    Industrie Tycoon


Ähnliche Spiele

  • Call of War

    Call of War

  • Heroes & Generals

    Heroes & Generals

  • Paraguay1890

    Paraguay1890

  • Goodfellas1930

    Goodfellas1930