Supremacy 1914

Neue Features Teil 4: Elite KI

Supremacy 1914

15.05.2009 - In Goldrunden wird die Elite KI künftig als Einstellung für „Computer Gegner“ angeboten. Dadurch werden von der KI kontrollierte Gegner zu einer deutlich größeren Herausforderung.

Sie führen ihre Wirtschaft, Militär und Diplomatie weitaus vielfälltiger und aggressiver als bisherige KI Gegner. Kämpfe gegen die Elite KI werden mit Punkten für das globale Ranking belohnt.

Die Elite Künstliche Intelligenz (KI) übertrifft die aktuelle in allen Bereichen und stellt selbst erfahrene Spieler vor eine große Herausforderung. Hier einige Besonderheiten der Elite KI und ihrer Einsatzmöglichkeiten.

Wirtschaft

Elite KI kontrollierte Nationen werden ihre Infrastruktur schneller und aggressiver aufbauen als zuvor. Während die wichtigsten Provinzen befestigt werden, wird zur gleichen Zeit eine mächtige Kriegswirtschaft aufgebaut.

Die herkömmliche KI bildet ausschließlich Infanterie Einheiten aus und dies in beschränkter Anzahl. Die Elite KI hingegen stellt alle verfügbaren Einheiten und Ausbauten her und verbraucht daher auch die entsprechenden Rohstoffe. Das bedeutet, dass sie in deutlich kleinerem Maße bereit sein wird, ihr Öl und Eisen zu verkaufen. In Spielen mit Elite KI werden Rohstoffe also knapper.

Militär

Die Elite KI produziert nicht nur Artillerie und Panzer, sie setzt diese auch ein. Auch über lange Distanzen und sogar Seewege schickt Sie ihre Einheiten um kaum geschützte Hinterlandprovinzen zu attackieren. Sie entsendet sogar U-Boote zu strategisch wichtigen Punkten, wie z.B. dem Ärmel Kanal oder der Strasse von Gibraltar.

Diplomatie

Die Diplomatie der normalen KI ist eher reaktiv: Sie verhält sich dir gegenüber so, wie du dich ihnen gegenüber verhältst. Die Elite KI hingegen hat ihren eigenen Willen und es ist möglich sie sich zum Feind aber auch zum Freund zu machen.

Das Verhalten der Elite KI gegenüber den Mitspielern (und anderen KI Ländern) hängt von der Popularität des Landes ab. Aktionen des Spielers können sich positiv aber auch negativ auf die Popularität auswirken.

Positive Aktionen sind z.B.:

  • Kriegserklärung gegenüber einem gemeinsamen Feind,
  • Verbesserung der diplomatischen Beziehungen zu Freunden, etwa durch das einräumen von Wegerecht, oder
  • Rohstoffhandel mit KI Spielern auf dem globalen Markt.

Negative Aktionen sind hingegen z.B.: 

  • Einem Verbündeten den Krieg erklären,
  • sich den Feinden gegenüber zu friedlich zu verhalten, oder
  • der Einsatz von Spionen gegen die KI oder einen ihrer Verbündeten.

Eine möglich Folge der negativen Aktionen wäre, dass die KI zu einer aggressiveren Politik übergeht und eindrucksvolle Handelsembargos verhängt oder gar den Krieg erklärt.

Es ist jedoch ebenfalls möglich, dass die KI „Wegerecht“ oder „Gemeinsame Karte“ anbietet und zu einem wichtigen Handelspartner wird, wenn genug positive Signale von Deinem Land ausgehen.
Wie es um dein Ansehen bei einem KI gesteuerten Land bestellt ist kannst du im Außenministerium sehen. Du solltest in Zukunft besser ein Auge auf diese Information haben, wenn du Truppen von der gemeinsamen Grenze abziehst.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer