Castle Fight - Crusaders Glory

Die Burgenübernahme hält Einzug in Welt 1

Castle Fight - Crusaders Glory

12.03.2010 - Nach einem erfolgreichen Angriff mit Statthalter tritt eine Belagerung ein. Sollten die Belagerungskämpfe erfolgreich für den Angreifer ausgehen, fällt die Burg in seine Hände. Außerdem: Verbesserung der Kampfberichte!

Lange hat die Community dieses Feature herbeigesehnt. Ab sofort wird es auf Welt 1 möglich sein anderen Spielern Burgen abzunehmen. Dies ermöglicht komplett neue taktische Strategien und sichert ein noch spannenderes Spielvergnügen. Sollte der Start auf Welt 1 problemlos über die Bühne gehen, wird das Update mitsamt dem bereits auf Welt 1 integrierten interaktiven Kampfsystem auf die anderen Welten übertragen.

Nun ist es aber wichtig die mit dem Update verbundenen Änderungen herauszukristallisieren. Hier einige Eckpunkte:

  1. Die maximale Anzahl von Burgen wurde auf 20 erhöht. Die zusätzlichen Burgen können gebaut oder erobert werden.
  2. Die zu erobernde Burg muss mindestens Level 150 erreicht haben und darf nicht Heimatburg sein. Liegt sie darunter kann man bei einem Feldzug keinen Statthalter mit senden und eine Übernahme ist unmöglich.
  3. Der Spielerlevel des angepeilten Burgherrn darf maximal 5 Level unter dem des Angreifers liegen.
  4. Nachdem der erste Feldzug gewonnen wurde und alle Truppen des Verteidigers besiegt wurden, tritt der Belagerungszustand ein. Die Dauer hängt vom Zustand der Residenz, dem Residenzlevel der Zielburg, der Anzahl der Belagerungstruppen und dem Kriegslevel des angreifenden Feldherrn ab.  Solange sich nichts an der Truppenanzahl ändert,  wird eine maximale Dauer von 48h für eine Belagerung angesetzt. Wurden bis dahin nicht alle Verteidigungstruppen vernichtet, endet die Belagerung.

Das jüngste Update hat auch Verbesserungen im Kampfbericht mit sich gebracht:

  1. Hinweistexte im Kampfbericht
    Die Kampfberichte enthalten nun vor beiden Abschnitten einen Hinweistext. Diese können in den „Einstellungen“ ein- und ausgeschaltet werden, ausgeschaltet auch direkt aus dem Kampfbericht heraus.
  2. Kampfberichte
    Die Kampfberichte wurden grundlegend überarbeitet und enthalten nun in der Übersicht eine Fülle zusätzlicher Informationen wie eine Einzelübersicht über die Verluste jedes beteiligten, eine Übersicht über die Rohstoffverluste des Geplünderten, einen kurzen, zusammenfassenden Satz und die genaue
    Anzahl jedes Truppentyps in jeder beteiligten Armee.

Mehr Infos kann man den InGame News entnehmen.

Viel Spaß beim Austesten!

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots