World of Tanks Blitz

Ferrari-Pilot Giancarlo Fisichella ist Markenbotschafter für WoTB

World of Tanks Blitz

17.09.2019 - World of Tanks Blitz und der ehemalige Formel-1-Pilot Giancarlo Fisichella enthüllen den neuen europäischen Technologiebaum, inklusive fünf hochstufige Italienische Panzer.  Zusätzlich werden, zum ersten Mal in einem World-of-Tanks-Spiel, die finnischen Kampffahrzeuge eingeführt. Für die italienischen Panzer agiert Giancarlo Fisichella als Markenbotschafter.

„Ich bin ein Rennsport-Fan und begeistert von allem, das für Adrenalin in meinem Kreislauf sorgt; und diese neuen Fahrzeuge bringen den Italienischen-Flair ins Spiel. Meine erste Wahl war der Progretto mit Nachladeautomatik, da er Kraft und Zugänglichkeit, sowie historische und moderne Technologien miteinander kombiniert, was cool ist“, sagt Giancarlo Fisichella. „Ich kannte World of Tanks Blitz schon vor unserer Partnerschaft; ein Videospiel in dem die Strategie und richtige Taktik für den jeweiligen Moment entscheidend sind. Genau wie im Rennsport ist es niemals einfach und viel mehr als in eine bestimmte Richtung zielen und dann einfach draufhalten.“

Die neuen Fahrzeuge führen eine neue einzigartige Spielmechanik in World of Tanks Blitz ein: die Nachladeautomatik. Damit können die Spieler nun auf zwei völlig unterschiedliche Arten in die Gefechte ziehen: entweder stürzen sie sich Hals über Kopf in das Getümmel oder sie schlagen gezielt aus dem Hinterhalt zu.

Die folgenden italienischen Panzer werden World of Tank Blitz hinzugefügt:

  • P.43 bis, Tier VI (Mittlerer Panzer)
  • P.43 ter, Tier VII (Mittlerer Panzer)
  • P.44 Pantera, Tier VIII (Mittlerer Panzer mit Nachladeautomatik)
  • Prototipo Standard B, Tier IX (Mittlerer Panzer mit Nachladeautomatik)
  • Progetto M40 mod. 65, Tier X (Mittlerer Panzer mit Nachladeautomatik)

Insgesamt werden dem World-of-Tanks-Blitz-Fuhrpark zehn neue Fahrzeuge hinzugefügt und enthalten neben den oben genannten Italienischen Panzern noch Fahrzeuge aus Polen, Schweden und – erstmals - Finnland. Während die Spieler nach und nach im brandneuen europäischen Technologiebaum aufsteigen, werden die Kampffahrzeuge der einzelnen Nationen innerhalb Europas freigeschaltet.

„Es haben viele Nationen ihren Beitrag bei der Entwicklung gepanzerter Fahrzeuge geleistet, jedoch bieten nicht alle genug Auswahl für einen eigenen Technologiebaum“, sagt Andrey Ryabovol, Product Director für World of Tanks Blitz. „Daher haben wir einen europäischen Technologiebaum geschaffen, damit die Spieler eine breite Auswahl an neuen Fahrzeugen von den verschiedensten Nationen bekommen können. Es ist uns in diesem Rahmen auch eine Ehre, dass der weltbekannte Giancarlo Fisichella den Posten als Markenbotschafter seiner Nation übernommen hat.“

Der europäische Technologiebaum enthält neben den italienischen Panzern die folgenden:

Finland:

  • Vickers Mk.F, Tier I (Leichter Panzer)

Polen:

  • 10TP, Tier II (Leichter Panzer)
  • 14TP, Tier III (Leichter Panzer)

Schweden:

  • Lago, Tier IV (Mittlerer Panzer)
  • Strv m/42, Tier V (Mittlerer Panzer)
  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo