World of Tanks Blitz

Aaron Pico geht Partnerschaft mit Wargaming ein

World of Tanks Blitz

25.01.2019 - World of Tanks Blitz ist stolz darauf seinen neuen Botschafter bekannt zu geben: MMA-Kämpfer Aaron Pico. Das gesamte Team von World of Tanks Blitz steht an diesem Wochenende geschlossen wie eine Wand hinter Aaron Pico, der im "The Forum" in Inglewood, Kalifornien während des Bellator 214 MMA-Wettkampfes auf seinen Landsmann Henry Corrales trifft.

Mein Urgroßvater war Panzerfahrer. Als das Team von World of Tanks Blitz an mich herangetreten ist, war ich sofort gespannt auf das Spiel,“ so Aaron Pico. „Ich habe ein paar Runden gespielt und seitdem bin ich vom Spiel gefesselt! Es ist ein spaßiges Spiel, bei dem es nicht nur um die pure Kraft der Fahrzeuge, sondern vor allem um eine gut ausgeklügelte Taktik geht. Genau wie in der MMA – einfach nur auf den Gegner einschlagen ist möglicherweise nur eine Verschwendung der eigenen Energie. Man muss den richtigen Zeitpunkt abpassen, die Schwachstellen der Gegner kennen, die Chance ergreifen und dann kann man sich über einen Sieg freuen.

Mixed Martial Arts und World of Tanks Blitz teilen sich mehr Gemeinsamkeiten, als die meisten Leute annehmen würden. Und genau so ist es auch mit Aaron Pico und dem typischen World of Tanks Blitz-Spieler.

Aaron ist ein junger, aufsteigender Kämpfer, der seine Fähigkeiten mit seiner Intelligenz im Kampf verbindet, um zu gewinnen. Er ist einfach unverwüstlich und passt perfekt ins Spielerprofil von World of Tanks Blitz“, sagt Thaine Lyman, General Manager, Wargaming Mobile. „Wir wurden sofort Fans von seinem Stil, seiner Einstellung und wie er sich im Käfig gibt. Als wir dann noch hörten, wie er sein Handwerk angeht, wussten wir direkt, dass er perfekt zu World of Tanks Blitz passt.

Auf Aarons Twitter und Instagram gibt es mehr Informationen und Neuigkeiten zu seiner Reise zum bevorstehenden Kampf am Samstag.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots