Battle of Polytopia

Über 13 Millionen Downloads seit Release

Battle of Polytopia

17.02.2021 - Indie-Entwickler Midjiwan AB kündigt an, dass sein rundenbasiertes Strategie-Spiel seit Veröffentlichung im Februar 2019, über 13 Millionen mal via Steam, den App Store und Google Play heruntergeladen wurde. Der Titel bietet 4X-Gameplay, auto-generierte Maps, Singleplayer-Modus und einen Multiplayer-Modus für bis zu 16 Spieler und ist darüber hinaus per PC, Mac, Android und Apple spielbar.

Das Studio veröffentlicht ebenfalls den lang erwarteten Cymanti-DLC für alle Plattformen. In dem von Pflanzen und Insekten inspirierten DLC können sich Spieler mit riesigen Käfern und giftigen Sporen den Sieg erkrabbeln. 

Wir wollen Spieler von The Battle of Polytopia mit unseren Erweiterungen herausfordern,” sagt Christian Lovstedt, Geschäftsführer bei Midjiwan AB. „Der Cymanti-Stamm bringt neue Tiefe und Komplexität ins Spiel, die Fans fordern werden.

Die Cymanti sind Polytopianer, die eine symbiotische Beziehung mit den Ciru-Käfern eingegangen sind, die auf ihren Köpfen sitzen. Der neue Stamm hat die besondere Fähigkeit eine Reihe verschiedener Insekten zu kontrollieren. Unter diesen krabbelnden Gefährten finden sich unter anderem Elytra-Käfer, die als Verteidiger agieren, die geflügelten Phychi-Schwärme als Bogenschützen und lange Tausendfüßler, die sich in der Mitte teilen, wenn sie angegriffen werden.

In The Battle of Polytopia können Spieler zwischen 16 verschiedenen, einzigartigen Polytopianischen Stämmen wählen und ihrer Zivilisation in 4X-Manier durch Erforschen, Farmen, Bauen, und Kämpfen zum Sieg verhelfen. Auf auto-generierten Maps mit verschiedenen Größen und Typen - Dryland, Lake, Continents, Archipelago und Water World - können sich Spieler in den drei Modi „Perfection“, „Domination“ und „Creative“ Zug um Zug bekämpfen und ihr eigenes Imperium aufbauen. Zudem gibt es Online-Leaderboards zu erklimmen und eine Mirror-Match-Option, in der Spieler gegen identische Stämme antreten können.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo