SpaceFellows Browsergame • GamesSphere, 9.77 von 10 basierend auf 7 Bewertungen

SpaceFellows

Spielbeschreibung

SpaceFellows

Bei SpaceFellows tauchst Du als Weltraumgefährte in eine spacige, bunte, witzige und schöne Galaxie, in der Du auf Deinem ganz eigenen Planeten Deine Infinions zum Leben erwecken kannst. Liebenswerte Aliens und Roboter, die sich mit Deiner Hilfe entwickeln, einen eigenen Charakter und ganz besondere Eigenschaften entwickeln, zu Entdeckern werden, sich vermehren und dich einfach glücklich machen.

Sie können Abenteuer bestehen, kämpfen, Rohstoffe sammeln und sie leben und entwickeln sich von einem BIOS oder DNA-Strang zu erwachsenen Wesen. Sie entwickeln einen Charakter, je nachdem wie Du mit ihnen umgehst. Sie können stark, schnell, flink werden und sie bleiben für immer bei Dir, wenn Du gut für sie sorgst.

Eine charmante Eigenschaft zum Beispiel direkt zum Start ist auch der Zugang zum Spiel. Kein langes Registrieren, kein mühseliges Probieren. Mit einem Klick bist Du schon mittendrin in der Galaxie. Als neuer Spieler landest Du zunächst auf Deinem ganz eigenen Planeten. Tutoria, das liebenswerte Tutorial-Infinion hilft Dir bei Deinen ersten Schritten, bis zu Deinem ersten eigenen Infinion, eines jener Wesen also, die seinen Planeten besiedeln.

Es gibt verschiedene Arten von Infinions und es werden noch viele, viele hinzukommen. Klar, dass auch ihre Heimatplaneten ganz unterschiedlich sind. So steht am Anfang von SpaceFellows immer ein Planet: Du startest dort in einer kargen Welt, die sich mithilfe eines Atmosphärengenerators entwickelt. Je cleverer Du agierst, je mehr Rohstoffe kannst Du zum Beispiel in den vorhandenen Erzminen gewinnen und je geschickter Du diese einsetzt, desto schneller wächst und desto schöner wird Dein Planet - und desto mehr Infinions können auf ihm leben.

Ein wesentlicher weiterer Bestandteil von SpaceFellows sollen die Quests sein, welche die Infinions bestehen müssen - denn zu jeder Quest gibt es eine eigene Geschichte, die Questory. Manche Quests sind einfach, andere dauern Tage. Im LoveLab wird es zudem bald für Dich möglich sein, Aliens und Roboter zusammenzubringen und ganz neue Wesen zu kreieren. Später können die Infinions auch in einer virtuellen Arena gegeneinander antreten und Dir Ruhm und Reichtum bringen.

Zugrunde liegt dem Spiel zudem eine eigene Story, denn es ist dramaturgisch eingebettet in einen interstellaren Kampf des Guten gegen das Böse. Und dieser wirkt sich auch immer wieder auf das Spiel aus. Wenn der Spieler zum Beispiel seine gefundenen Rohstoffe in einen Infinion investiert, so weiß er nicht immer, ob es sich dabei um einen guten oder bösen Charakter handelt. Und ob sich dies vielleicht noch ändert.

Zudem sind und werden bei SpaceFellows fast alle Ingametexte in Reim- und Gedichtform produziert worden. Selbst Fehlermeldungen sind hiervon nicht ausgenommen worden.

Fakten

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 42
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
    • Cocobit Code & Colors GmbH
  • Rundenlänge
    • unendlich
  • Zeiteinstellung
    • Echtzeit
  • Sprache
    • Deutsch
  • Spielaufwand
    • Gering
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Ähnliche Spiele

  • Magoia

    Magoia

  • Fleecys

    Fleecys

  • Creatures Online

    Creatures Online

  • Miramagia

    Miramagia