Simkea

10 Jahre Simkea - 10 Wochen feiern

Simkea

22.08.2013 - In diesem Jahr kann Henry Schorradt, Chefentwickler und Initiator von Simkea, mit seinem Team auf eine 10-jährige Tradition zurückblicken. Den 10-jährigen Bestand des Spiels nimmt das Simkea-Team nun zum Anlass, 10 Wochen lang mit den Spielern zu feiern.

In diesem Jahr kann Henry Schorradt, Chefentwickler und Initiator von Simkea.de, mit seinem Team auf eine 10-jährige Tradition zurückblicken. Oldschool-Grafik, eine Mittelalterfantasywelt und eine riesige Vielfalt charakterisieren das Browsergame, das sich als privates Hobbyprojekt ohne kommerziellen Hintergrund von der breiten Masse abhebt. Simkea bietet als nicht-rundenbasiertes MMORPG immer wieder neue Herausforderungen, Quests, Produktionsgänge und vieles mehr. 

Das Geheiminis für das langjährige Bestehen liegt aber wohl in der liebevoll engagierten Community. Der direkte Kontakt zu den Spielern ist Henry Schorradt sehr wichtig. So können diese beispielsweise Wünsche und Ideen einbringen und nicht selten werden diese auch in direkter Kommunikation mit den Administratoren umgesetzt. Doch äußern sich die ständigen Neuheiten und Verbesserungen nicht durch öftere Ausfallzeiten, im Gegenteil. „Operationen am offenen Herzen“ gehören zur Philosophie. 

Charakteristisch sind auch die Traditionen: Jedes Jahr werden Ostern, Weihnachten und Halloween ausgiebig gefeiert. Auch kleinere Events wie der Valentinstag oder der Towelday gehören zu den liebgewonnenen Bräuchen. 

Den 10-jährigen Bestand des Spiels nimmt das Simkea-Team nun zum Anlass, 10 Wochen lang im Zeichen der 10 mit den Spielern zu feiern. In dieser Zeit zieht der Zirkus durch Simkea und sorgt im sonst recht beschaulichen Land für ein wahres Spektakel. Viele verschiedene Wettspiele gilt es in den unterschiedlichen Gebieten zu entdecken und auszuprobieren. Als Belohnung erhalten die Spieler Spielmünzen, die sie gegen Sammelkarten eintauschen können. Aber allein gelassen werden die Spieler dabei selbstverständlich nicht. Ein vielköpfiges, engagiertes Supportteam und ein Wikisystem, das ständig erweitert und vervollständigt wird, stehen den Spielern bei allen kleinen und großen Schwierigkeiten zur Seite - nicht nur während des Jubiläums.

„Plattmachen“ von Anfängern wird es in Simkea übrigens auch in Zukunft nicht geben. Zwar wurde ein Kampfsystem integriert, dieses richtet sich allerdings gegen verschiedene Monster und NPC-Gegner und nicht gegen andere Spieler. Wer in Simkea nicht kämpfen möchte, muss dies auch nicht tun!Zurzeit sind etwa 400 Spieler im Spiel registriert.  Davon spielen ca. 100 täglich, andere sind nur am Wochenende aktiv. Findet man in vielen Browsergames einen Männerüberhang, spielen in Simkea durchschnittlich mehr Frauen bei einer Altersspanne von 12 bis weit über 55 Jahre. Der Altersschnitt liegt etwa bei 34 Jahren. 

Aber Simkea beschränkt sich nicht nur auf die virtuelle Welt: Zum siebten Mal trafen sich auch in diesem Jahr (2013) wieder Spieler und Teammitglieder, um ein ganzes Wochenende miteinander zu verbringen. Dieses kleine Jubiläum wurde ausgiebig gefeiert: mit gutem Essen, Brettspielen, Wettspielen ala Simkea, Austausch von Ideen für das Spiel, Lachen, Spaß und und und… all das und viel mehr macht die Simkea-Wochenendtreffen unverwechselbar. 

Henry Schorradt drückt es so aus: „Es ist ein Phänomen, dass Menschen, sich völlig fremd, so intensiv und unvoreingenommen miteinander quatschen, Spaß haben und freundschaftlich miteinander umgehen [...] Folgende Worte treffen es, aber reichen eigentlich nicht aus: Die Simkea-Community ist außergewöhnlich und einzigartig. Klasse!“ Aus Freundschaften im Spiel sind mittlerweile viele Freundschaften im echten Leben bis hin zu Beziehungen entstanden. Auch zwei Simkeababys gibt es inzwischen, die sogar als Tagesgäste ebenfalls beim Treffen anwesend waren… 

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 11
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Henry Schorradt
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden