SchoolWars

Start eines neuen Classic-Server

SchoolWars

16.02.2010 - In den letzten Tagen wurden nicht nur die neuen Jobs bei SchoolWars umgesetzt, sondern auch eine Reihe weiterer Änderungen gesellte sich hinzu. Das Highlight ist aber die Ankündigung des Classic-Servers, der bereits Ende der Woche starten wird.

Die vorletzte Woche angekündigten neuen Jobs für SchoolWars wurden während der vergangenen Woche gründlich getestet und Kleinigkeiten wurden noch optimiert. Inzwischen wurden sie auf allen deutschen Spielservern eingespielt. Der Spieler bekommt nun durch das Erledigen selbiger eine Art Erfahrung, die ihm neue Möglichkeiten freischaltet.

Auch die angekündigten neuen Klassenstufen, die sich als "Frühstudium" an die 12. Klasse anschließen, wurden inzwischen umgesetzt. Die 13. Klasse wurde dabei mit umgestellt und zum ersten Frühstudium. Das Frühstudium wird im "Real Life" an einzelnen Schulen angeboten und richtet sich an Schüler der 10. bis 12. Klasse bei hervorragenden schulischen Leistungen, womit SchoolWars der Alltag eines Schülers bleibt. Für das zweite Frühstudium wurde passend dazu auch ein neuer Job ergänzt, sodass statt den angekündigten 40 künftig 41 Jobs auf die Spieler warten.

Da SchoolWars aber nicht nur über aktuelle Spielserver verfügt, bei denen der Einstieg jederzeit möglich ist, sondern auch ältere Spielserver schon seit teils fast sechs Jahren laufen, stiegen dort die Skillzeiten mit der Zeit so enorm an, dass kaum mehr ein Vorkommen bei Wissen und Stärke möglich ist. Im Forum wurde daher die Diskussion angestoßen, ob man die Zeiten nun nachträglich ändern sollte um so wieder eine höhere Aktivität auf den alten Servern zu erzwingen. Neuere Spielserver, die seit der Übernahme von SchoolWars im März vergangenen Jahres gestartet wurden, sind davon nicht betroffen, da bei ihnen sämtliche Zeiten vorausschauend gewählt wurden.

Die Seite des eigenen Charakters wurde indessen umgestaltet und bietet mehr Informationen als zuvor. Damit verbunden wurden Level eingeführt. Level stellen eine Art Gegenstück zu Klassenstufen da. Während man durch Wissen in Klassen aufsteigen kann, so kann man nun durch Stärke in Leveln aufsteigen. Jeder Level bringt dabei einen Bonus auf das Taschengeld, dass man täglich von seinen Freunden bekommen kann. Somit kann man von beiden Richtungen profitieren, unabhängig davon ob man seinen Schüler lieber auf Wissen oder auf Stärke ausrichtet. Wer die Anzeige lieber gewohnt mag, der kann mit nur zwei Klicks zur klassischen Variante umschalten.


Die größte Ankündigung der Woche ist aber der Classic-Server, der bereits am Freitag (19. Februar 2010) um 16 Uhr starten wird. Er verzichtet auf eine Vielzahl der in den letzten Monaten hinzugekommenen Features und Premium-Funktionen und geht damit dem Wunsch einiger langjähriger Fans nach, die sich unter anderem in einer großen Umfrage einen solchen Server wünschten. Im SW-Forum können unterdessen Vorschläge für die Städtenamen abgegeben werden. Die Voranmeldung ist bereits möglich.

Wer lieber die neueste SchoolWars-Version mit unzähligen weiteren Features als die "Classic"-Variante spielen möchte, dem stehen die bisherigen acht Spielserver, darunter ein Speedserver, zur Verfügung. Am Donnerstag und Samstag starten neue Städte, sodass auch dort ein idealer Zeitpunkt zum Einsteigen und Mitspielen gegeben ist:

- Donnerstag, 18. Februar um 16 Uhr startet Leipzig auf Server DE6
- Samstag, 20. Februar um 16 Uhr startet Berlin Lichtenberg auf dem Speedserver

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Riesig
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Todec Media
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots