Eiszeit-Manager

Großes Update beim EZM

Eiszeit-Manager

02.11.2011 - Mit dem Start der 36. Saison wurde beim Eiszeit Manager (EZM) ein großes Update eingespielt, das dem Manager und Eishockeyfan zusätzliche Spieltiefe und Abwechslung verspricht. In Zusammenarbeit mit der Community wurden viele Teile des Spiels angepasst und eine ganze Reihe neuer Features hinzugefügt. Die Eiszeit wird jetzt noch heißer.

Was ist neu beim EZM?

Allem voran steht das neue Ligensystem das sich nun übersichtlich und wie für die meisten Sportarten typisch, Pyramidenmäßig darstellt. 

Angepasst an das neue System wurden zudem die Sponsoren und Gehaltsstrukturen. 

Weiterhin wurde die Zuschauerberechnung komplett überarbeitet und bietet nun wesentlich mehr Dynamik, sowie mehr Bezug auf die aktuelle Liga und das dortige Geschehen.

Zudem gibt es Verbesserungen am Verletzungssystem, der Spielerentwicklung und den Spielerstatistiken in Bezug auf Ihre Eiszeiten.

Die Manager können sich außerdem über das neue Feature des Transferscouts freuen, über neue Designs für das Trikot Ihres Teams, tausende neue Spielernamen für die 13 Nationen und einige optische Verbesserungen und Korrekturen.

Dazu kommen natürlich auch wieder einige Bugfixes, die vor allem der aktiven Mitarbeit der Community zu verdanken sind.  

Alle Features und Neuerungen stehen wie üblich jedem Manager des EZM zur Verfügung, ohne weitere Kosten, oder Verpflichtungen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 16
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Brice Games
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer