Drakensang Online

Bigpoint veröffentlicht Release 110 für Drakensang Online

Drakensang Online

19.09.2013 - Mit Release 110 hat Bigpoint weitere Verbesserungen und Bugfixes für euch vorgenommen. Außerdem lässt sich das Regenbogen-Einhorn nun beim Tierbändiger erwerben.

Neue Features

  • Der Tierbändiger Grizmek hat neue Reittiere gefangen. Unter anderem bietet er ab sofort Einhörner an und manche Reittiere auch für Gold. Zusätzlich wurden einige Preise reduziert und Icons vereinheitlicht.
  • Im Shop wurden einige Angebote in der Kategorie “Pakete” umgestellt. Außerdem wird nun die verbesserte Edelsteinkiste auch im 10er-Paket angeboten.

Wichtige Änderungen

  • Das Balancing der Monster in den Zwischenwelt-Dungeons wurde angepasst:
    • Die Stärke der Monster und die Menge bzw. Qualität der fallengelassenen Gegenstände steigen nun wieder von Dungeon zu Dungeon an, so wie es vor Release 109 der Fall war. Das bedeutet, dass die Monster im Totenreich und in Grimmagstone wieder deutlich schwächer geworden sind. Im Kultturm sind sie dafür etwas stärker als zuvor.
    • Alle Champions bzw. Zwischenbosse in der Zwischenwelt haben darüber hinaus wieder deutlich weniger Lebenspunkte (auch hier steigt der Schwierigkeitsgrad zwischen den Dungeons an).
    • Die Lebenspunkte der Illusionen von Khalys sind gesunken.
    • Die Lebenspunkte von Mortis und seiner Leibwachen wurden reduziert.
  • Die Sortierung der Pakete im Shop wurde überarbeitet, Edelsteinkisten können nun im 10er-Pack erworben werden.

Ausgewählte Bugfixes

  • Monster in den Zwischenwelten heilen sich nun nicht mehr komplett, wenn sich die Gruppengröße erhöht (z.B. wenn ein Spieler nach einer Wiederbelebung wieder hinzustößt).
  • Resistenzen von skalierenden Monstern wirken nun wieder korrekt (gegen Skills wie Feuerball, Blitzschlag und Kettenblitz) und reduzieren sich korrekt durch Singularität oder Kopfstoß.
  • Die Tooltips auf der Zwischenweltkarte zeigen nun die korrekten Stufenbereiche an.
  • Feuerauren und die Feuerexplosion bei den Champions in der Zwischenwelt verursachen nun wieder korrekten Schaden.
  • Der Tooltip der Schriftrolle der Teleportation nach Jarlshofn, die man durch Ammons Ruf erhält, wurde berichtigt.
  • Die Quest „Das geheime Projekt (6/6)“ kann nun nach einem Misserfolg oder Abbruch wieder angenommen werden.
  • Bei den Questen „Ein alter Zwist (w)“ und „Feindesbier (w)“ wurden die Dropchancen der Questgegenstände und die Belohnungen für die wiederholbaren Quests korrigiert.
  • Falsche Fehlermeldungen bei der Wettkampf-Anmeldung mit Gruppen wurden entfernt.
  • Von euch gemeldete Gegner, die außer Reichweite gespawnt sind oder in Wände hineinliefen und dann nicht mehr angreifbar waren, sollten sich nun korrekt verhalten.


Zusätzliche Hinweise zu den Zwischenwelt-Dungeons:

Die Monster in der Zwischenwelt sind für Gruppen von 3-5 Spielern ausgelegt. Sie haben immer die Stufe des Spielers mit dem höchsten Level in der Gruppe und werden mit jedem zusätzlichen Mitglied in der Gruppe ein wenig stärker. Diese Stärkesteigerung beginnt mit der Stärke für 3 Spieler und endet mit der Stärke für 5 Spieler, so dass es also für eine Gruppe von 5 Spielern im Verhältnis leichter ist als für kleinere Gruppen. Besiegt man Zwischenwelt-Monster, hinterlassen sie ohne Abzüge Erfahrungspunkte und Gegenstände für alle Spieler der Gruppe.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
15
Einstieg:
16
Gameplay:
17
Technik:
16
Grafik:
19

Kurzinfo

Trailer