Combat Arms

Nexon kündigt neues Inhaltsupdate an!

Combat Arms

27.11.2014 - Nexon Europe hat heute ein Update mit vielen neuen Inhalten für den First-Person-Shooter Combat Arms angekündigt. Ab Ende dieses Monats (genaues Datum leider nicht bekannt) können Spieler eine neue Fireteam-PvE-Map erleben, einen neuen weiblichen Charakter spielen und diverse seltene Waffen und Items erbeuten.

Die neue Fireteam-Map Outpost 31 dreht sich um eine Forschungseinrichtung in der Antarktis, die durch einen schweren Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten ist. Die Geheimagenten von Warcorp haben die wichtige Mission, wertvolle Daten von der dubiosen Tribolute Energy Corporation zu erhalten - Daten, die sich als katastrophal erweisen könnten, wenn sie in die falschen Hände gelangen.

Es wird nicht leicht, an diese Informationen zu gelangen, denn ein neuer paranormaler Feind beschleicht die Hallen der Anlage: Die Infizierten. Sie waren einst Menschen, die für intensive psychische Forschungsexperimente missbraucht wurden. Sie haben nur noch ein Lebensziel: Den Tod der Warcorp-Söldner. Um ihr Ziel zu erreichen, werden sie Fähigkeiten wie den eiskalten Atem einsetzen, um ihre Feinde an Ort und Stelle einzufrieren. Außerdem werden sie durch blitzschnelle Angriffe ihre Gegner überrumpeln und mit Bomben auf sie zustürmen.

Wenn Spieler es schaffen zum Zentrum der Anlage vorzudringen, erwartet sie ein mächtiger Boss. Er hat einige einzigartige Angriffsmuster, einschließlich einer enormen Maschinengewehr-Attacke, Aufladungen, Stampfer und ein paar Überraschungen. Um diese Feinde zu besiegen, werden Geschick und Strategie benötigt.

Im Gegensatz zu anderen Fireteam-Maps hat Outpost 31 zwei weitere Features. Das erste Feature sind TEC-Münzen. Diese erhält man, wenn man TEC-Offiziere tötet. Spieler können das Glücksrad (‚Rad des Schicksals‘) mit diesen Münzen drehen und unterschiedliche Items, einschließlich GP, gewinnen. TEC-Offiziere erscheinen nur im Schweren und Extremen Modus – es ist also Teamplay gefragt.

Das zweite neue Feature ist die Bonusmission. Spieler, die nach einer größeren Herausforderung suchen, können eine zusätzliche Aufgabe im Extremen Modus erfüllen, indem sie den Laptop der Forschungseinrichtung aktivieren. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels wird ab da merklich ansteigen.

Neben Outpost 31 bietet das Update eine neue Söldnerin, die sich mitten ins Getümmel stürzt: Ophelia (aka Lollipop). Orphelia wurde von Warcorp angeheuert, weil sie auf Rettungs- und Evakuierungsmissionen spezialisiert ist. In der Vergangenheit hat sie der JSF Eastern Asia Dispatch als Helikopterpilotin gedient. Durch ihre energische und selbstsichere Persönlichkeit war sie eine professionelle Soldatin. Sie wurde jedoch unehrenhaft entlassen, da sie sich weigerte, auf ein ziviles Wohngebiet zu feuern, in dem sich Terroristen versteckten.

Ophelia ist der zweite neue weibliche Charakter, den wir in den letzten beiden Monaten vorgestellt haben. Das Team von Combat Arms hat sich sehr viel Mühe mit diesen neuen Figuren gegeben und wir hoffen, dass sie der Community genauso gefallen werden wie uns", sagt Jason Ahn, Product Manager bei Nexon Europe.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer