Branche

Darauf sollten Sie beim Kauf von Gaming-Kopfhörern achten

Branche

13.03.2020 - Passionierte Gaming-Freunde wissen den Nutzen hochwertiger Kopfhörer zu schätzen und dürfen aus einer Vielzahl verschiedener Modelle wählen. Das Angebot an Gaming-Kopfhören ist sehr groß, sodass es nicht ganz einfach ist, das ideale Produkt zu finden. Wir verraten Ihnen heute, worauf Sie beim Kauf von Gaming-Kopfhörern achten sollten und worin sich die einzelnen Modelle unterscheiden.

Welche Vorteile bieten Gaming-Kopfhörer?

Ein klarer und hochwertiger Klang intensiviert das Spielerlebnis und lässt Sie auch akustisch voll und ganz in das Spielgeschehen eintauchen. Neben dem Frequenzbereich spielen in erster Linie auch die Bauart sowie die Abschirmung störender Außengeräusche eine wichtige Rolle bei der Nutzung eines Gaming-Kopfhörers. Die meisten Noise Cancelling Kopfhörer sind zudem mit einem verstellbaren Mikrofon ausgestattet und ermöglichen daher eine reibungslose Kommunikation in kooperativen Multiplayer-Spielen. Durch die weiche Polsterung der Hörmuscheln liegen Gaming-Kopfhörer zudem auch nach mehreren Stunden noch bequem auf den Ohren an und bieten einen bestmöglichen Tragekomfort. Näheres zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen von Qualitäts-Kopfhörern können Sie in dem folgenden Abschnitt nachlesen.

Der richtige Tragekomfort

Wenn Sie sich einer ausgedehnten Spiel-Session widmen möchten, so sollten Sie Gaming-Kopfhörer mit einem höchstmöglichen Tragekomfort bevorzugen. Over-Ear-Kopfhörer haben sich an dieser Stelle besonders bewährt, da sie die Ohren vollständig umschließen und dank ihrer weichen Velours-Polsterung keine Druckstellen hinterlassen. Durch die großzügige und weiche Auflage wird das Gewicht eines Over-Ear-Kopfhörers gleichmäßig verteilt, sodass auch Brillenträger keine schmerzenden Ohren befürchten müssen. Damit die Gaming-Kopfhörer nicht als zu schwer empfunden werden, sollten Modelle mit einem Gewicht von rund dreihundert bis dreihundertfünfzig Gramm gewählt werden.

Die Bauweise

Wenn es um den Kauf von Gaming-Kopfhörern geht, so dürfen Sie aus zahlreichen Designs und Bauweisen wählen. Besonders verbreitet sind Over-Ear-Kopfhörer, bei denen das komplette Ohr umschlossen wird, sodass Hintergrundgeräusche bestmöglich unterdrückt werden. Bei sogenannten Open-Back-Kopfhörern sind die Hörmuscheln hingegen nach außen hin geöffnet, sodass eine optimale Belüftung der Ohren gewährleistet wird. Sollten Sie dennoch vermehrt zu warmen Ohren neigen, so können Sie für Ihre Spiele-Sessions alternativ auf kompakte Bluetooth In-Ear-Kopfhörer ausweichen. Diese überzeugten in dem Kopfhörer Test von Home&Smart durch ihr sehr leichtes Gewicht und beugen zudem der Ansammlung von Schweiß gezielt vor. Allerdings ermöglichen In-Ear-Kopfhörer keine wirkliche Geräuschunterdrückung, sodass dieser Kopfhörer-Typ vorzugsweise für den mobilen Einsatz empfohlen wird.

Die optimale Klangqualität

Die Klangqualität von Gaming-Kopfhörern spielt nicht nur für die Wiedergabe von Musik eine wichtige Rolle, sondern ist beispielsweise auch im Bereich der Stealth-Games entscheidend. So sollte der Sound der Gaming-Kopfhörer möglichst klar und präzise ausfallen, sodass Sie selbst feinste Geräusche deutlich wahrnehmen können. Modelle mit einem einen Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz sind ideal, wenn Sie ein möglichst breites Spektrum verschiedener Klänge abdecken möchten. Gaming-Kopfhörer mit sogenannter Surround-Technik haben sich in der Praxis bewährt, da sie einen besonders räumlichen Klang bieten. Dieses Raumklangerlebnis ist unerlässlich für die akustische Ortung anderer Mitspieler, die beispielsweise in kooperativen Spielen notwendig ist. Für den Genuss actionreicher Ego-Shooter sind wiederum Gaming-Kopfhörer ideal, bei denen auch der Bass kraftvoll und rauschfrei abgebildet wird.

Mikrofon und Sprachqualität für das kooperative Spielerlebnis

Wenn Sie sich während des Spielens uneingeschränkt mit anderen Mitspielern austauschen möchten, so sollten die Gaming-Kopfhörer mit einem zusätzlichen Mikrofon ausgestattet sein. Hochwertige Modelle zeichnen sich zudem durch eine sehr gute Sprachqualität aus, die sich vor allem durch ein sogenanntes Noise-Cancelling erzielen lässt. Bei dieser aktiven Geräuschunterdrückung werden Hintergrundgeräusche gezielt ausgeblendet, sodass Sie sich bei virtuellen Echtzeitkämpfen problemlos mit Ihrem Team austauschen können. Viele Gaming-Headsets erlauben zudem ein flexibles Ein- und Ausklappen des Mikrofons und lassen sich daher universell einsetzen.

Fazit: Die Gaming-Kopfhörer müssen zum Spielverhalten passen

Hochwertige Gaming-Kopfhörer bieten Ihnen jede Menge Vorteile und lassen Sie von einer besonderen Spieltiefe profitieren. Dennoch sollten Sie sich vor dem Kauf bewusst machen, welche Anforderungen die Gaming-Kopfhörer hinsichtlich der Funktionsvielfalt sowie der Ergonomie erfüllen sollen. Wir empfehlen Ihnen daher, im Vorfeld einen umfassenden Vergleich vorzunehmen und auch die feinen Details der einzelnen Kopfhörer zu berücksichtigen.

  • Quelle: Redaktion

Highlight Games