Branche

Fortnite ist endlich auf den Android Handys verfügbar

Branche

21.08.2018 - Die Zeit des Wartens ist vorbei. Nachdem die Fortnite App bereits für das iPhone erschienen war, hat Epic Games hat endlich eine APK für Android-Handys herausgebracht. Allerdings erst einmal nur für die Samsung-Handys der Note- und S-Klasse, konkret für das Samsung Galaxy Note 8, 9. das S7, S7 Edge, S8, S8+, S9, S9+ sowie für das Tab S3 und Tab S4.

Die APK kann jedoch nicht über den Google Play Store geladen werden. Player müssen Fortnite über Galaxy App direkt von Epic Games herunterladen und vor allem vorher den Game Launcher unter Einstellungen auf dem Handy aktivieren. Als Grund hierfür wurden die hohen Gebühren für Google genannt, die glatte 30 % betragen. Wer sich nun aus diesem Grunde ein neues Samsung Galaxy Note S9 kauft, wird oben drauf noch mit einem speziellen Galaxy Outfit für seine Fortnite-Protagonisten belohnt.

Besitzer der neueren LG, Sony, Asus, Nokia, ZTE und Huawei-Handys sowie einiger anderer Modelle müssen sich noch einwenig gedulden. Sie können sich derzeit auf der Webseite von Epic-Games anmelden, um sich zum Spielen mit der Beta-Version zu bewerben. Unter allen Bewerbern wird kurzfristig im Losverfahren entschieden, wer Fortnite vorab testen darf. Wann eine offizielle App für diese Geräte erscheint, ist noch nicht bekannt, es soll aber schon in den nächsten Monaten passieren.

Fortnite – einer der beliebtesten Koop-Shooter der letzten Zeit

Bereits 2011 in der Urversion erschienen, hat sich Fortnite nach dem Release 2017 zu einem der beliebtesten Koop Shooter der letzten Zeit entwickelt. In dem im Comic Style gehaltenen Survival Crafting-Spiel auf einer zufallsgenerierten Map geht es darum, den nach einem galaktischen Sturm verbliebenen Teil der Menschheit vor den Zombies zu bewahren.

Allerdings gilt es erst einmal, genügend Rohstoffe zusammen zu bekommen und am besten auch solide Verteidigungsanlagen zu bauen, bevor das eigentliche Gemetzel losgeht. Im Koop-Modus können bis zu vier Player gemeinsam antreten, um den Zombie-Horden der Garaus zu machen.

Nebenbei muss das gesamte Equipment immer weiterentwickelt und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Erfahrungspunkte in den Battles zu sammeln, ist ebenfalls überlebensnotwendig. Es handelt sich im Grunde genommen um eine Mischung aus einem Shooter und einem Echtzeitstrategiespiel alter Schule in neuem Gewand. Spaß macht Fortnite dennoch.

Handy-Games werden immer wichtiger

Die Gaming-Branche hat erkannt, dass die Player die Games nicht nur auf ihren stationären Konsolen oder Rechner spielen wollen, sondern sich zu jeder Zeit auch unterwegs vergnügen wollen. Daher auch der Hype um die nun erschienenen Apps und APKs.

Die Umsetzung gestaltet sich jedoch nicht immer ganz einfach. Die Nachfrage ist jedoch so riesig, dass die großen Entwickler wie EA Sports, Ubisoft oder Epic Games ganze Abteilungen eingerichtet haben, um entsprechende Mobile-Versionen ihrer Games wie FIFA Mobile, Far Cry 5 oder Black Desert zu veröffentlichen.

Nintendo hatte letztes Jahr sogar seine recht kompakte Nintendo Switch herausgebracht, die sich kinderleicht zu einem transportablen Mobilgerät mit akzeptablen Abmaßen zusammenstecken lässt. Außerdem wurden auch andere Spielentwickler auf der Konsole zugelassen. Der Erfolg, gemessen an den Verkaufszahlen, war und ist enorm.

Mobile Browser-Games stehen ebenfalls hoch im Kurs

Richtig interessant für die Branche ist auch der Markt für Browser-Games. Neben Klassikern wie Forge of Empires oder Die Siedler Online liegen hier vor allem mobile Gambling-Angebote, also das Spiel um echtes Geld voll im Trend. Die Auswahl ist mittlerweile riesig. Neben dem reinen Glücksspiel an Spielautomaten oder bei Pokerturnieren werden hier inzwischen auch hochwertiges Entertainment mit interaktiven Spielelementen, erstklassig ausdefinierte Videosequenzen und jede Menge Bonus-Features offeriert. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, kann sich zum Beispiel im Leo Vegas Casino Test schlau machen.

  • Quelle: Redaktion

Highlight Games