eSport

PUBG Corporation veranstaltet den PGI 2018 Charity Showdown

eSport

20.07.2018 - Die PUBG Corporation (PUBG Corp.) hat heute den PGI Charity Showdown angekündigt. 40 weltberühmte Streamer und 40 professionelle PUBG-Spieler aus der ganzen Welt kommen in zwei Teams zusammen und kämpfen in vier spannenden Partien um den Turniersieg sowie insgesamt eine Million US-Dollar Preisgeld. Dieses spendet das Gewinnerteam einem wohltätigen Zweck seiner Wahl.

Der Event findet während des PGI 2018 statt und startet am 27. Juli um 16:00 Uhr in der Mercedes-Benz Arena in Berlin. Wer nicht selbst vor Ort sein kann, um zu erleben, wie allseits bekannte Persönlichkeiten a lá Ninja, Shroud, Dr. DisRespect, LeFloid,  Moondye, Rubiu5, Willyrex oder Sacriel versuchen den Preis für sich zu gewinnen, schaltet einfach den Livestream unter https://www.twitch.tv/playbattlegrounds ein.

Der PGI Charity Showdown besteht aus vier First-Person-Matches auf der Original-Karte von PUBG, Erangel. Jedes Squad besteht aus zwei Streaming-Persönlichkeiten ergänzt durch zwei PUBG-Profis. Gemeinsam kämpfen Sie um das Preisgeld von einer Million US-Dollar, welches nach dem Turnier wohltätigen Zwecken gespendet wird.

Gesamtsumme: 1.000.000,00 US- Dollar

  • Platz: 600.000,00 US-Dollar
  • Platz: 300.000,00 US-Dollar
  • Platz: 100.000,00 US-Dollar

Alle Preisgelder gehen an gemeinnützige Stiftungen, die sich die Gewinner selbst aussuchen dürfen.

Wer ein Ticket für einen der PGI-2018-Turnierspieltage besitzt, darf auch an dem exklusiven PGI Charity Showdown beiwohnen. Der Startschuss in der Mercedes-Benz Arena in Berlin fällt am 27.7. um 16:00 – Die Plätze werden nach dem „First come, first serve“-Prinzip vergeben, pünktlich sein lohnt sich also.

Highlight Games