InnoGames

InnoGames steigert Umsatz auf 161.5 Millionen EUR in 2017

InnoGames

20.02.2018 - InnoGames hat heute seine Finanzkennzahlen für das Jahr 2017 bekanntgegeben. Nach 10 Jahren kontinuierlichen Wachstums hat das Unternehmen seinen Umsatz 2017 erneut um 24 Prozent gesteigert. Das neue Rekordergebnis in Höhe von 161.5 Millionen EUR wurde mit Zuwächsen von 62 Prozent vor allem mobil erreicht.

Auch InnoGames‘ Browser Titel entwickeln sich weiterhin positiv und trugen mit Umsätzen in Höhe von 107 Millionen EUR (+ 11 Prozent) erheblich zum Erfolg bei. Mit einer EBITDA Marge von 25 Prozent hat InnoGames auch die Profitabilität gesteigert.

2017 war ein weiteres herausragendes Jahr für uns bei InnoGames. Wir haben unser 10jähriges Jubiläum gefeiert, konnten MTG an Bord begrüßen und unsere eigenen, sehr ambitionierten Ziele erneut übertreffen - nicht nur im Hinblick auf Finanzkennzahlen. So haben wir dank unserer Strategie die Spielzeit insgesamt um 15 Prozent und die Zahl der Daily Active Users um 13 Prozent gesteigert“, erklärt InnoGames‘ CEO Hendrik Klindworth.

Die Umsätze von InnoGames‘ erfolgreichsten Titeln Forge of Empires und Elvenar stiegen um 36 Prozent. Wachstumstreiber waren auch hier die mobilen Endgeräte. Mobile Versionen des Fantasy Aufbauspiels Elvenar launchte InnoGames im November 2017 auf iOS und Android und erwartet für 2018 starkes Wachstum. Wie in den Vorjahren konnte InnoGames die höchsten Umsätze in den USA, Deutschland und Frankreich verbuchen.

Der Schlüssel zu unserem Erfolg liegt in unseren Teams, unserem hohen Qualitätsanspruch, unserem datenbasierten Ansatz und nicht zuletzt in unseren Spielen. Wir fokussieren uns auf die Entwicklung neuer mobiler Titel, um weiter in unser Wachstum zu investieren, während wir unsere Live-Spiele weiter perfektionieren. An dieser Stelle möchte ich allen Spielern, Kollegen und Geschäftspartnern für ihre Unterstützung danken“, fasst Hendrik Klindworth zusammen.

Im letzten Jahr verzeichnete InnoGames Umsatzzuwächse von 26 Prozent, 2017 waren es 24 Prozent. Die Prognosen für 2018 sind optimistisch: Alleine mit dem Forge Bowl Event in Forge of Empires konnte InnoGames im Februar in nur 24 Stunden über eine Million EUR erzielen. Gemeinsam mit Elvenars mobilen Versionen und dem bevorstehenden Launch von Warlords of Aternum stehen die Vorzeichen für InnoGames entsprechend gut.

InnoGames und der schwedische Medienkonzern Modern Times Group (MTG AB) hatten im Oktober 2016 ihre strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Basierend auf einem Unternehmenswert von 260 Millionen EUR (100 Prozent) akquirierte MTG zunächst 35 Prozent des Unternehmens von den InnoGames-Gründern und dem ehemaligen Investor Eight Roads Ventures. Im Mai 2017 investierte MTG weitere 82.6 Millionen EUR um zusätzliche 16 Prozent zur identischen Firmenbewertung zu erwerben.

Sämtliche Umsätze in dieser Meldung basieren auf IFRS-Standards. Sofern nicht anders gekennzeichnet beziehen sich alle Vergleiche auf das Vorjahr.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen