DCP

Die Jury des Deutschen Computerspielpreises 2018 steht fest

DCP

07.02.2018 - Vielfältiger denn je präsentiert sich in diesem Jahr die Jury, die über die Vergabe des Deutschen Computerspielpreises (DCP) entscheidet. Insgesamt werden in diesem Jahr Preisgelder in Höhe von 560.000 Euro vergeben. Die Gewinner werden in der Sitzung der Hauptjury am 2. März 2018 ermittelt. Das Onlinevoting startet im März.

55 Persönlichkeiten aus Games-Branche, Wissenschaft, Journalismus und Gesellschaft garantieren Meinungsvielfalt und Sachkompetenz bei der Bewertung der Spiele, darunter Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich, Let’s Player Peter Smits, E-Sport-Größe Dennis Gehlen oder Moderatorin Lina van de Mars. Zu den neuen Gesichtern der Jury zählen außerdem USK-Cheftester Marek Brunner, die Influencerin Ivonne Erhard, Sabiha Ghellal, Professorin für Interaction Design an der Hochschule der Medien Stuttgart, und Boris Schneider-Johne.

Aus 237 Titeln, die sich auf 432 Einreichungen verteilen, wählen in einem zweistufigen Verfahren die Fachjurys und die Hauptjury die besten Spiele des Jahres 2018 aus. 10 Fachjurys mit jeweils vier Mitgliedern beraten zunächst über die Nominierungen in den Kategorien, bevor die Hauptjury aus diesen Nominierungen die Gewinner kürt. In den Kategorien „Bestes deutsches Spiel“ und „Bestes internationales Spiel“ ermittelt die Hauptjury die Gewinner aus der Gesamtheit aller eingereichten Spiele. Jeweils zwei Mitglieder jeder Fachjury sitzen gleichzeitig auch in der Hauptjury, die aus bis zu 35 Personen besteht. Zu den Auswahlkriterien der Jury zählen neben Spielspaß und Unterhaltung auch die künstlerische Qualität des Spiels, der Innovationscharakter oder der pädagogisch-didaktische Wert. Der „Publikumspreis“ wird durch die Spielerinnen und Spieler per Online-Voting ermittelt. Der Startschuss für die Abstimmung erfolgt im März.

Der Deutsche Computerspielpreis wird in 14 Kategorien vergeben und am 10. April 2018 im Rahmen einer feierlichen Gala, moderiert von Barbara Schöneberger, im Kesselhaus und Kohlebunker in München verliehen.

Die Jury des DCP 2018 setzt sich aus folgenden Fach- und Hauptjurymitgliedern zusammen:

Björn Böhning - Senatskanzlei Berlin
Prof. Susanne Brandhorst - HTW Berlin; DE:HIVE / Game Design Programme
Prof. Dr. Linda Breitlauch - Hochschule Trier, Intermedia Design, Games
Marek Brunner - Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle / USK
Prof. Bernd Diemer - Cologne Game Lab / DICE (EA)
Fabian Doehla - FMD PR & Social Media
Ivonne Erhard - Iventuell
Thomas Feibel - Büro für Kindermedien
Prof. Dr. Gundolf Freyermuth - Cologne Game Lab
Petra Fröhlich - GamesWirtschaft.de
Prof. Dr. Sonja Ganguin - Universität Leipzig
Dennis Gehlen - TakeTV
Prof. Dr. Sabiha Ghellal - Hochschule der Medien Stuttgart
Dr. Stefan Göbel - TU Darmstadt
Ina Göring - Medienboard Berlin-Brandenburg
Benedikt Grindel - Ubisoft Blue Byte GmbH
Dr. Michaela Haberlander - FilmFernsehFonds Bayern GmbH
Tino Hahn - Ströer Media Brands
Prof. Dr. Dirk Heckmann - Uni Passau
Markus Heitz - Autor
Prof. Dr. Klaus Jantke - ADICOM Group
Torben Kohring - Computerprojekt Köln e.V. / Spieleratgeber NRW
Wolf Lang - THREAKS
Andreas Lange - Computerspielemuseum
Agnes Lison - Agli Design
Martin Lorber - Electronic Arts
Gunnar Lott - Visibility Communications
Richard Löwenstein - Journalist
Prof. Dr. Maic Masuch - Universität Duisburg-Essen
Frank Matzke - ZeniMax Germany
Nova Meierhenrich - Moderatorin und Schauspielerin
Gerrit Neundorf - Institut Spawnpoint
Prof. Mareike Ottrand - HAW Hamburg, Studio Fizbin
Tom Putzki - Wargaming.net
Prof. Dr. Christof Rezk-Salama - Hochschule Trier
Jens Schäfer - Crytek
Christian Schiffer - WASD // Bayerischer Rundfunk
Christopher Schmitz / Petra Schmitz - Webedia Gaming / GameStar
Dieter Schoeller - Headup Games
Jürgen Sleegers - TH Köln / Institut Spielraum
Peter Smits - PietSmiet UG & Co. KG
Prof. Dr. Christian Stöcker - HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Susan Tackenberg - Media & Communications Consultant
Anika Thun - Kalypso Media Group GmbH
Jochen Till - Take-Two Interactive
Lina van de Mars - Fernsehmoderatorin
Sara Lisa Vogl - VR Base
Stefanie Waschk - Engage.NRW
Olaf Zimmermann - Deutscher Kulturrat
 

Highlight Games