Branche

Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises

Branche

14.12.2007 - Am 12.12.2007 wurden die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises bekanntgegeben. Auch einige Browsergames dürfen sich über einen Preis freuen.

Der Deutsche Entwicklerpreis wurde dieses Jahr zum vierten Mal seit 2004 in der Lichtburg in Essen verliehen. Seit dem 08.11. stand die Liste der nominierten Spiele fest und die Publikumswahl konnte beginnen.
Träger der Veranstaltung sind G.A.M.E., der Bundesverband der Entwickler von Computerspielen e.V., sowie diverse Investoren, so zum Beispiel Intel, GameStar, Golem.de und viele mehr.

Der Deutsche Entwicklerpreis wird an die Entwickler von Computerspielen verliehen, die innerhalb des vergangenen Jahres ein (Beschreibung des Betreibers) "herausragendes" PC- oder Konsolenspiel auf den Markt gebracht haben. Die begehrtesten Auszeichnungen werden in Fachpreiskategorien vergeben. Viele bekannte Game Studios haben mehr als 100 Spiele eingereicht und den 180 Mitgliedern der "Akademie des Deutschen Entwicklerpreises" zur Prüfung vorgelegt. Neben den Fachpreiskategorien gibt es noch die Publikumskategorien, der für uns wirklich interessante Teil der Veranstaltung. Hier nun eine Auflistung der für uns relevanten Kategorien, samt nomierter Browserspiele und den jeweiligen Gewinnern.

Bestes Deutsches Browserspiel


* KnightFight (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 1. Platz
* Dark Orbit (Bigpoint GmbH) - 2. Platz
* Tales of Magic (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 3. Platz

* BerylTales (Xybris Interactive GmbH i.G.)
* Chaos Cars (Bigpoint GmbH)
* Dark Pirates (GameForge)
* Dig'n'Fight (RedMoon Studios GmbH & Co. KG)
* Elorian (Bigpoint GmbH)
* FOOMA (FOOMA GmbH)
* Gladiatus (GameForge)
* Goalunited 2007 (Northworks Software GmbH)
* Heropolis (Occupa)
* Hush Hasis - Ãœberfall Gartenzaun (enter.tv GmbH)
* K1Fighter (Bigpoint GmbH)
* Notpron (David Münnich)
* Virtual Kicker League (Oberberg-Online Informationssysteme GmbH)
* War Commander (Martin Seidel)

Beste Community Betreuung

* KnightFight (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 1. Platz
* Dark Orbit (Bigpoint GmbH) - 2. Platz
* Tales of Magic (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 3. Platz

* Dark Pirates (GameForge)
* Dig'n'Fight (RedMoon Studios GmbH & Co. KG)
* FOOMA (FOOMA GmbH)
* Gladiatus (GameForge)
* Heropolis (Occupa)
* War Commander (Martin Seidel)

Bestes Deutsches Sportspiel

* Goalunited 2007 (Northworks Software GmbH) - 2. Platz
* FOOMA (FOOMA GmbH)

Bestes Deutsches Rollenspiel

* Tales of Magic (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 2. Platz
* KnightFight (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 3. Platz


Bestes Deutsches Adventure

* Tales of Magic (RedMoon Studios GmbH & Co. KG) - 2. Platz

Bestes Deutsches Strategiespiel


* Dark Pirates (GameForge)
* Dig'n'Fight (RedMoon Studios GmbH & Co. KG)
* Gladiatus (GameForge)
* Heropolis (Occupa)

Bestes Deutsches Casual-Game


* BerylTales (Xybris Interactive GmbH i.G.)


In den Kategorien Bestes Deutsches Actionspiel, Bestes Deutsches Midprice-Game, Bestes Mobile Actionspiel, Bestes Mobile RPG/Advendure und Bestes Mobile Strategiespiel wurden keine Browsergames nominiert.

Als die "Königsklasse" wird bei der Verleihung natürlich die Kategorie Bestes Deutsches Spiel 2007 angesehen.
Auch die restlichen Fachkategorien genießen ein hohes Ansehen. Die Nominierung allein ist schon eine Auszeichnung. Wir hätten uns gefreut, wenn auch die Kategorie Bestes Deutsches Browsergame in den Fachkategorien aufgetaucht wäre, es würde unserer Meinung nach ein angemessener Schritt zur Aktzeptanz der Szene sein. Gerade eine solch deutliche Anerkennung durch G.A.M.E käme einem Ritterschlag für die Browsergameszene gleich. Wir von GamesSphere fanden es unangebracht Browsergames in einen Topf mit Handygames wie zB. "Die Sex WG: Wildes Treiben", "Käsekästchen" oder "Monster Mau Mau" zu werfen.

Referenz: Deutscher Entwicklerpreis

 

  • Quelle: Redaktion

Highlight Games