Wargaming.net

Wargaming feiert die EM auf dem PC und auf Mobilgeräten

Wargaming.net

10.06.2016 - Ganz Europa ist im Fussball-Fieber und diesen Freitag geht es mit der EM endlich los. Um den Kommandanten von World of Tanks Blitz die Zeit bis zum ersten Anstoß sowie zwischen den Spielen zu versüßen, gibt es eine Reihe von Spezialmissionen, in denen die Spieler bis zum 24. Juni (18 Uhr MESZ) eine ganz besondere Tarnung für ihre Panzer freischalten können.

Ist das Vehikel erstmal in Olé, Olé, Olé gehüllt, wird es sicher die Blicke der Mitspieler auf sich ziehen – und dafür muss nur eine der verschiedenen Missionen erfüllt werden.

Panzer aller Stufen (Tier I bis zu Tier X) dürfen an diesem besonderen Event teilnehmen, allerdings variieren die Schwierigkeitsgrade der Missionen erheblich. So müssen bei der Mission „Aufwärmen“ nur wenige Matches bestritten werden, während für die Mission „Stürmer“ jede Menge Schaden über mehrere Partien hinweg ausgeteilt werden muss. Nach der Freischaltung der Tarnung , ist sie immer verfügbar und wird nach dem Event nicht entfernt.

Das Event stellt nicht das einzige Debüt dar, denn ab dem 10. Juni betritt mit dem FCM 50t auch der erste französische Premium-Panzer das Spielfeld von World of Tanks Blitz. Der für einen schweren Panzer sehr wendige FCM 50t hat eine gute Durchschlagskraft und kann sehr viel Schaden austeilen. Passend zur EM gibt es ihn mit einer speziellen Fussball-Tarnung.

Bei World of Tanks für den PC zelebriert Wargaming die EM mit einem beliebten Ereignis: Panzerfussball 2016. Hierbei treten jeweils zwei Teams mit drei Spielern in dem einzigartigen T-62a Sport gegeneinader an und müssen einen Ball über die Torlinie der gegnerischen Mannschaft manövrieren.

Den T-62a Sport finden die Kommandanten bereits in ihrer Garage und sobald er ausgewählt wird, muss nur noch der „Gefecht“-Knopf gedrückt werden, um sich in die Warteschlange zu einem sportlichen Match einzureihen. Hier können die Panzer zwar schießen, allerdings nur die gegnerischen Ketten zerstören oder mit gezielten Treffern den Ball bewegen. Die Struktur der anderen Panzer kann nicht beschädigt werden.

Passend dazu wird dem in Kürze ein Panzerfussball-Turnier starten, für das sich die Spieler noch bis zum 15. Juni 2016 anmelden können. Entweder wird ein eigenes Team aus drei Spielern erstellt oder Neugierige schließen sich einem bereits vorhandenem Zug an. Den besten Mannschaften  winken als Belohnung besondere Preise, wie ein Jahr Premiumspielzeit und der heiß begehrte Tier VIII Panzer Type 59. Zudem treten die vier besten Teams aus Europa am 09. Juli 2016 gegen die vier besten Teams aus der Gemeinschaft unabhängiger Staaten an und spielen um ein Preisgeld von 5.000 US Dollar. Die Matches am 09. Juli werden für alle Fans in einem Livestream übertragen.

Du denkst vielleicht, dass Panzerfussball 2016 eine ‚Wiedergeburt‘ dessen ist, was wir vor einigen Jahren hatten,“ sagt Anton Pankov, World of Tanks Global Publishing Producer. „Das Spiel haben wir seit dem aber vielen Veränderungen unterzogen. Panzerfussball 2016 hält zwar an dem bewährten 3-vs-3-Format fest, aber durch die neue Physik gibt es deutlich mehr Kontrolle, um selbst außergewöhnliche Angriffe zu starten. Dank der neuen Verlängerung sind die Spiele auch noch spannender, denn es gibt keine Unentschieden mehr. Jedes Match hat einen Gewinner!

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen