Wargaming.net

Breite Palette an Scherzen für den ersten April!

Wargaming.net

01.04.2016 - Der erste April ist einfach der Tag, an dem man seinen Freunden einen lustigen Streich spielt, seine Kollegen mit einer hahnebüchenden Geschichte auf den Arm nimmt, den Nachbarn mal wieder richtig veräppelt oder im Fall von Wargaming seinen passionierten Spielern mit vielen besonderen Ingame-Events den Tag versüßt.

In Mondchaos (01. bis 05. April) gibt es die erste Kolonie auf dem Mond für alle World of Tanks-PC-Spieler. Warum? Na, warum denn nicht? Während dieses Events steuern die Weltraum-Kommandanten die neueste Errungenschaft galaktischer Panzertechnik: Den IS8-Ball. Mit diesem modernen Mondfahrzeug müssen die Spieler ihre Gegner auf der Karte Krater in eines von mehreren dem Billard entliehenen Löchern stoßen.

Natürlich gibt es auf dem Mond deutlich weniger Schwerkraft, wodurch sich der IS8-Ball im Fahrverhalten leicht von seinen stählernen Brüdern auf der Erde unterscheidet. Also eigentlich unterscheidet sich das Vehikel komplett, schließlich spüren Spieler den Unterschied schon beim Starten der Motoren. Mit deutlich weniger Reibung und verschiedenen Gefahren wie Meteoritenschauern sowie unerwarteten Schwerkraftsanomalien wird die Mondfahrt zu einem galaktischen Erlebnis der besonderen Art. Um teilzunehmen müssen die Kommandanten in ihrer Garage nur den IS8-Ball auswählen und auf den „Gefecht“-Knopf drücken – schon werden sie mit anderen Spielern in die Warteschlange für die unglaubliche Reise zum den Mond gereiht.

In World of Warships wird für den ersten April die Weite und das kühle Nass des Ozeans gegen badewannenwarmes Wasser für das Special Ruinberg im Whirlpool ausgetauscht. Vom 31. März bis zum 11. April übernehmen Spieler die Kontrolle über das Boot des Kapitäns aus der animierten Serie Bad Advice und messen sich mit anderen Badewannen-Kapitänen in diesem nicht wirklich erholsamen Whirlpool. Dafür müssen die Kapitäne lediglich das Spiel starten und in ihrem Hafen eines der vier Schiffe auswählen: das Pokeboat (JP), Botishkaff (RU), Das Boot (DE) und Bottlesheep (USA). Einfach das passende Schiff auswählen und auf „Gefecht!“ klicken.

Jedes Boot hat einen Fisch-Kapitän, der dem jeweiligen Land angepasst ist. Während das kleine Schiff im Hafen vor sich hin schaukelt, kann man ein 3D-Model des „Bad Captain“-Bootes sehen und die bekannten Sounds aus der Serie hören. Wieso also nicht einfach mal den Sprung ins mehr oder weniger kalte Wasser wagen?

Die Konsolenspieler von World of Tanks können sich ebenfalls in ein maritimes Abenteuer begeben und sich wähend des TOG-Boot-Events vom 01. bis zum 03. April mit der HMS TOG II* in die Fluten stürzen. Um das Fahrzeug für die feuchtfröhlichen 7-vs.-7-Gefechte freizuschalten, müssen die Spieler mindestens an einem Match teilgenommen haben, um ihre Dreier-Salven auf die Feinde niederregnen zu lassen. Sobald das erste Match mit dem Account absolviert und die HMS TOG II* ausgewählt wurde, wird die Garage mit Wasser geflutet und es entsteht ein Kanal, in dem das Boot hineinschippern kann.

Damit sollte für jeden Spieler etwas ausgefallenes geboten sein, also nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich diese einmaligen Events nicht entgehen!

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen