Gameforge

Jeffrey Brown neuer Chief Technical Officer bei Gameforge

Gameforge

10.03.2016 - Gameforge schafft am Firmensitz Karlsruhe die neue Stelle des Chief Technical Officers (CTO), die fortan von Jeffrey Brown besetzt wird. Bereits seit Januar diesen Jahres verantwortet Brown in dieser Position die komplette digitale Infrastruktur des Unternehmens und treibt die internen IT-Prozesse weiter voran.

Mit über 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Programmierung und IT-Managements gewinnt Gameforge mit Brown nicht nur einen erfahrenen Fachmann, sondern greift zudem auf über 20 Jahre Expertise innerhalb der Games-Industrie zurück. Bereits im Alter von 14 Jahren startete Brown seine Laufbahn als junger Programmierer und wirkte im weiteren Verlauf seiner Karriere unter anderem an Projekten wie Command & Conquer: Generals, Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde sowie Supreme Commander mit. In Folge nahm er immer wieder leitende Positionen ein, beispielsweise für die digitale Distributionsplattform Steam, und war als VP of Product Development/Core Group CTO für THQ und VP of Production bei Gas Powered Games tätig. Zuletzt verantwortete Brown als CTO der humoristischen Firma Cheezburger die digitale Infrastruktur und war sowohl für den Ausbau als auch für die Rekrutierung des technischen Teams verantwortlich.

Ich bin sehr glücklich darüber, hier bei Gameforge in Karlsruhe mit unglaublich talentierten Menschen zusammenarbeiten zu können“, sagt Brown. „Ich freue mich darauf, meinen Teil zum Wachstum des Unternehmens beizutragen und unsere Spiele auf das nächste Level zu bringen“.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen