Gameforge

Alexander Rösner übergibt Führung an Carsten van Husen

Gameforge

18.03.2014 - Alexander Rösner, Gründer und Alleinvorstand der Gameforge AG, hat heute mit interner E-Mail an die Mitarbeiter bekannt gegeben, dass er in den nächsten Wochen das operative Geschäft an Carsten van Husen übergeben wird. Es ist geplant, dass beide in Zukunft die Unternehmensgruppe führen werden.

Carsten van Husen (41) ist seit mehr als 8 Jahren für das Unternehmen tätig. Als Geschäftsführer der im Dezember 2005 neu gegründeten Tochtergesellschaft Gameforge 4D GmbH begründete er das sehr erfolgreiche Geschäftsfeld der Veröffentlichung von client-basierten MMO-Spielen. Bereits zuvor war der Diplom-Kaufmann 6 Jahre lang als Geschäftsführer und Vorstand in der damals noch jungen Branche der Online-Spiele tätig.

2005 war ich davon überzeugt, dass es uns gelingen kann, unsere ursprünglichen Browser-Spiel-Kunden auch für Client-Spiele zu begeistern. Das hat dank Carstens Erfahrung und Einsatz hervorragend funktioniert und so freue ich mich darüber, dass er ab sofort Verantwortung für ganz Gameforge übernimmt. Kontinuität ist also gewährleistet – und ich kann mich noch stärker um unsere neuen Produkte kümmern“,  freut sich Alexander Rösner.

Ich danke Alex für das in mich gesetzte Vertrauen und die Übergabe des Hammers zum bestmöglichen Zeitpunkt“, ergänzt Carsten van Husen. „2014 schmieden wir mit dem MOBA-RPG für Tablets Sigils: ‚Schlacht um Raios‘, dem Trading Card Game und Kickstarter-Blockbuster ‚HEX: Shards of Fade‘ sowie dem noch unangekündigten Spiel aus der Zusammenarbeit mit dem amerikanischen AAA-Studio Robot Entertainment wirklich heiße Eisen auf unserem Amboss.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen