Goodgame Studios

Goodgame möchte Mitarbeiterzahl auch 2014 verdoppeln

Goodgame Studios

28.11.2013 - Seit vier Jahren erfolgreich am internationalen Gaming-Markt, plant Goodgame Studios 2014 weitere 600 Kollegen einzustellen. Bereits dieses Jahr wird die Belegschaft von knapp 300 auf gut 650 Mitarbeiter mehr als verdoppelt.

Zurzeit gehen jeden Monat über 3.000 Bewerbungen ein, wovon es etwa 1,5 Prozent der Bewerber ins Team schaffen. Trotz der hohen Einstellungs- und Bewerberzahl ist es nicht einfach, das richtige Personal zu finden, denn es werden keine Abstriche bei den Qualitätsansprüchen an die neuen Kollegen gemacht. Eine offene Position bleibt so lange unbesetzt, bis ein Kandidat gefunden ist, der ins Team passt - selbst wenn die Suche dann länger dauert.

Goodgame Studios entwickelt Mobile- und Browsergames am Standort Hamburg. Spiele, wie Goodgame Empire oder Goodgame Big Farm, werden auf der ganzen Welt gespielt. Die Hamburger setzen dabei auf das Geschäftsmodell Free-to-play und immer mehr auf mobile Plattformen. “Der Markt der Tablet- und Smartphone-Spiele boomt. Wir planen, 2014 drei neue Spiele zu veröffentlichen, denn erfolgreiche Produkte sind die Basis für unsere Wachstumspläne. Wir investieren viel Zeit, um die Erfolgswahrscheinlichkeit eines neuen Titels zu erhöhen. Außerdem fokussieren wir uns auf wenige, qualitativ hochwertige Titel, statt massenhaft mittelmäßige auf den Markt zu bringen”, erklärt Dr. Christian Wawrzinek, COO des Unternehmens.

Goodgame Studios braucht vor allem die besten Mitarbeiter, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Nicht nur in der Entwicklung, auch im Online-Marketing sind viele Stellen offen. Die angestrebte Verdopplung der Mitarbeiterzahl resultiert aus einem umsatzstarken Jahr 2013.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen