InnoGames

InnoGames unterstützt BGF als Hauptsponsor

InnoGames

14.08.2013 - Der Hamburger Onlinespieleanbieter InnoGames wird das Browsergames Forum 2013 (bgf) als Hauptsponsor unterstützen. Das bgf findet 2013 erstmals in der Hansestadt statt. Inhaltlich stehen in diesem Jahr die Themen Cross-Plattform, Mobile, Online und Free-to-play im Mittelpunkt.

Die Organisatoren erwarten dazu rund 500 internationale Gäste im Hamburger Curio-Haus.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, als die Entscheidung fiel, das bgf an der Elbe auszutragen. Als Deutschlands Games-Standort Nummer Eins ist Hamburg aus unserer Sicht prädestiniert dafür, langfristig die Heimat des Events zu werden“, meint InnoGames-Geschäftsführer Hendrik Klindworth. „Das Forum ist darüber hinaus immer stark am Puls der Zeit. Die Themen der Konferenz sind auch die Themen, die uns im Unternehmen derzeit stark beschäftigen.“ So entwickle sich auch InnoGames momentan von einem reinen Browsergames Unternehmen zu einem Cross-Platform Gaming Anbieter. Die wichtigsten Lehren aus dieser Umstrukturierung fasst Klindworth in einem Vortrag auf dem bgf zusammen.


Über InnoGames:
Mit mehr als 100 Millionen registrierten Spielern und über 250 Mitarbeitern gehört InnoGames zu den weltweit führenden Anbietern von Browserspielen. Zu den erfolgreichsten Titeln gehören Die Stämme, Grepolis und Forge of Empires.

Über das Browsergame Forum (bgf):
Das bgf ist eine jährlich stattfindende, international bekannte Konferenz. Sie beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Games-Branche und setzt dabei jährlich neue Schwerpunkte. Von Dr. Andreas Lober im Jahr 2005 in Frankfurt/Offenbach gegründet findet die Konferenz dieses Jahr erstmals in Hamburg statt. Seit acht Jahren bringt die Konferenz Entscheider, Führungskräfte, Entwickler und Gamedesigner zusammen.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen