InnoGames

InnoGames verdoppelt Umsatz im ersten Halbjahr

InnoGames

01.08.2013 - Der Hamburger Onlinespieleanbieter InnoGames hat seinen nachhaltigen Wachstumstrend im ersten Halbjahr 2013 fortgesetzt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum – dabei bedeuteten bereits die Zahlen von 2012 zu dem Zeitpunkt einen Bestwert für InnoGames.

Trotz des gestiegenen Wettbewerbs in der Branche und insgesamt härteren Marktbedingungen liegen wir auf Kurs für einen neuen Rekordumsatz zum Jahresende“, erklärt Hendrik Klindworth, CEO (Chief Executive Officer) von InnoGames.

Derzeit beschäftigen die Hamburger 250 Mitarbeiter, 40 zusätzliche Stellen sind gerade ausgeschrieben. Um weiteres Wachstum auch personell zu ermöglichen, will das Unternehmen im Februar 2014 umziehen: Das neue Büro in der Hamburger Innenstadt wird dann bis zu 500 Mitarbeitern Platz bieten.

InnoGames schaffte es in diesem Jahr, das dynamische Wachstum zu erhalten, obwohl es sich derzeit von einem reinen Browserspieleanbieter zu einem Cross-Plattform Unternehmen entwickelt. Noch in diesem Jahr sollen mobile Apps für die Spiele Grepolis und Forge of Empires erscheinen. „Cross-Plattform ist ein unheimlich wichtiger Schritt für uns. Wir wollen dadurch sowohl Kundenbindung stärken, als auch neue Zielgruppen für unsere bekannten Marken erschließen. Darüber hinaus haben wir  derzeit noch zwei ganz neueTitel in der Entwicklung, die von vorherein für Cross-Plattform konzipiert wurden.“, so Klindworth.

CFO (Chief Financial Officer) Armin Busen ergänzt: „Das 60-prozentige Umsatzwachstum haben wir vor allem der hohen Langzeitmotivation unserer Spiele zu verdanken.“ Insbesondere Forge of Empires entwickelte sich außerordentlich positiv und erreichte schon nach einem Jahr über 10 Millionen registrierte Spieler. „Aber auch Spiele wie Die Stämme, Grepolis und The West haben in diesem Jahr neue Umsatzrekorder aufgestellt – obwohl sie teilweise schon zehn Jahr auf dem Markt sind. Das spricht für unsere sehr loyale und leidenschaftliche Community“, meint Busen.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen