Gamigo Games

Zeichnungsfrist für Anleihe der gamigo AG wird vorzeitig beendet

Gamigo Games

13.06.2013 - Nach erfolgreicher Platzierung wird die gamigo AG, Betreiber und internationaler Vermarkter von Online-Computerspielen, die Zeichnungsfrist für ihre Anleihe am Freitag, 14. Juni 2013, um 14.00 Uhr vorzeitig beenden.

Ab Montag, 17. Juni 2013, wird die Anleihe im Handel per Erscheinen im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Maßgeblicher Tag für die Valuta und den Beginn des Zinslaufs der Anleihe bleibt unverändert der 20. Juni 2013. Die erste Zinszahlung wird bereits am 1. Juli 2013 erfolgen. Die gamigo-Anleihe wurde sowohl von institutionellen Investoren als auch von privaten Anlegern gezeichnet.

Der Mittelzufluss dient vor allem der Finanzierung des weiteren Wachstums der gamigo AG sowie dem Ausbau ihrer Marktstellung. Dazu gehören organische Maßnahmen, zudem sind wertsteigernde Akquisitionen im Markt für Online-Spiele und bei Spielen für mobile Endgeräte geplant.

Die im Jahr 2000 gegründete gamigo AG mit Sitz in Hamburg publisht und vermarktet international Online-Spiele. Damit ist die Gesellschaft auf einem Markt tätig, der national wie international stark wächst. Mit Fiesta Online, Cultures Online und Last Chaos verfügt gamigo über sehr erfolgreiche Spiele mit loyaler Kundenbasis. Insgesamt gibt es weltweit mehr als 10 Millionen registrierte Spielaccounts bei gamigo. Zusätzlich zu den bereits aktiven Spielen verfügt gamigo über ein attraktives Lizenzportfolio von weiteren Online-Spielen, von denen mehrere noch 2013 gestartet werden sollen.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen