upjers

Themenzentren in My Fantastic Park und Aquarien in My Free Zoo

upjers

19.03.2013 - Die Bamberger Spieleschmiede Upjers spielte heute gleich zwei Updates in ihren Spielen auf. So erhielt die Zoo-Simulation My Free Zoo eine neue „High-Level“ Erweiterung die es nun ermöglicht Aquarienhäuser zu bauen. Die Freizeitpark-Simulation My Fantastic Park hingegen bietet nun die Möglichkeit Themenzentren zu errichten.

My Free Zoo – Mit den Aquarienhäusern kommt eine der größten Erweiterungen

Die Tierparksimulation My Free Zoo bringt heute eine neue „High-Level“ Erweiterung: Die Aquarienhäuser mit völlig neuen Gebäude, Tieren und Gehege-Objekten.

Die Zoo-Besucher werden die neuen Attraktionen lieben. In den kleinen, mittelgroßen oder riesigen Aquarienhäusern können seltene Fische wie Lippfisch, Korallen-Katzenhai oder ein Arabischer Doktorfisch gezeigt werden. Fünf neue Gehege-Objekte bereichern die Aquarienhäuser: Wasserfilter, Futterstelle, Spielgerät, Heizungssystem und Behausung. Wie alle anderen Tiere im Zoo auch, können die Spieler die Aquarien-Bewohner natürlich auch paaren und süße Fischbabys bekommen. Die Fische in den Aquarien müssen wie übrigens alle anderen Tiere auch gefüttert, gepflegt und bespielt werden.

Mehr Infos zu My Free Zoo


My Fantastic Park– Die Themenzentren sind da

Ob Fantasy, Science-Fiction, Western, Maya, Mittelalter oder Piraten, die Themenzentren bilden den Mittelpunkt eines bestimmten Themas in My Fantastic Park. Die Spieler können mehrere Themenzentren in ihrem Park aufstellen. Jedes dieser Themenzentren hat einen gewissen Radius und einen maximalen Spaß-Wert, der erreicht werden kann.

Jede Attraktion und Dekoration, dessen Thema dem Themenzentrum entspricht, fügt einen gewissen Prozentsatz seines Spaßwertes (Basisspaß + Erweiterungen) auf das Themenzentrum hinzu, sofern das Objekt im Radius des Themenzentrums steht. Mit den Themenzentren kommt auch eine neue Story-Quest in Level 15.

Mehr Infos zu My Fantastic Park

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen