InnoGames

InnoGames eröffnet brasilianischen Standort

InnoGames

14.02.2013 - InnoGames hat in Sao Paulo eine brasilianische Tochterfirma gegründet. InnoGames Brasilien soll unter der Leitung von Marcus Imaizumi maßgeblich dazu beitragen die Marktposition des Hamburger Unternehmens in Brasilien weiter auszubauen. Schon heute hat InnoGames alleine in dem südamerikanischen Land knapp zehn Millionen registrierte Spieler.

Wir sehen in Brasilien eines der größten Wachstumsfelder weltweit. Der Ausbau der Infrastruktur – vor allem hinsichtlich des Internets – ist in den vergangenen Jahren sehr schnell vorangegangen und wird durch die Fußball-WM 2014 und die Olympiade 2016 einen weiteren Schub erfahren“, erklärt Michael Zillmer, Chief Operating Officer bei InnoGames. Auch die stark positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung des Landes mache Brasilien zu einem äußerst attraktiven Markt für Onlinespiele. Zudem sei Brasilien eine sehr gute Ausgangsposition für die Expansion in weitere südamerikanische Länder, meint Zillmer. „Wir sind allerdings der Meinung, dass für eine erfolgreiche Marktentwicklung in Brasilien lokale Kenntnisse und lokale Ansprechpartner sehr wichtig sind.

Dies wird die Aufgabe für Marcus Imaizumi sein. Er sieht für InnoGames große Chancen in Südamerika. „Die bereits vorhandene Nutzerbasis ist für uns ein großer Vorteil, denn wir müssen bei der Entwicklung des Marktes nicht bei null anfangen. Mir ist es wichtig, die Geschäftsbeziehungen zu brasilianischen Medien- und Payment-Partnern stark auszubauen, das Community-Management verbessern und zusätzliche Akquise-Kanäle zu identifizieren.

Imaizumi ist ein langjähriger Kenner der brasilianischen Onlinespiele-Branche. Zuletzt leitete er in Sao Paulo eine von ihm gegründete Werbevermarktungsfirma.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen