Branche

Janin Reinhardt moderiert den Deutschen Entwicklerpreis 2011

Branche

30.11.2011 - Janin Reinhardt, Schauspielerin und Moderatorin, wird durch die Award-Show des Deutschen Entwicklerpreises, am 7. Dezember (Altes Kesselhaus, Düsseldorf) führen. Derzeit ist sie in der aktuellen Staffel der Casting-Show „X-Factor“ (VOX) zu sehen. Am 1. Dezember läuft ihr aktueller Kinofilm „Kein Sex ist auch keine Lösung“ an.

Janin Reinhardt moderierte in den Jahren 2002 bis 2005 das wöchentliche Lifestyle-Magazin „Inside“, sowie das Kino-Magazin „Film ab“ auf dem Jugendsender VIVA. Stephan Reichart, Veranstalter des Deutschen Entwicklerpreises, über das neue Gesicht des Deutschen Entwicklerpreises: „Janin ist mit ihrer frischen und authentischen Art die richtige Wahl für die Moderation des Deutschen Entwicklerpreises. Wir freuen uns sehr neben der neuen Location, dem Alten Kesselhaus in Düsseldorf, mit Janin auch ein neues Gesicht und neue Showideen präsentieren zu können.“

Eröffnet wird der diesjährige Deutsche Entwicklerpreis von Petra Müller (Geschäftsführerin Filmstiftung NRW) und Marc-Jan Eumann (Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien). Zu den Laudatoren des Abends gehören unter anderem Thomas Jarzombek (MdB), Thomas Friedmann (G.A.M.E. Bundesverband der Computerspielindustrie), Felix Rick (Moderator Gameswelt.TV und Insert Coin), Viola Tensil (Moderatorin und Redaktionsleitung des Eltern-Spiele-Info-Portals  Spielfalt.de) und Hans Ippisch (Computec AG).

Weitere Informationen zum Deutschen Entwicklerpreis gibt es online unter www.deutscher-entwicklerpreis.de

  • Quelle: Pressemitteilung

Highlight Games