Berlin Games Forum

Weitere Sprecher gesucht!

Berlin Games Forum

21.09.2011 - Das browsergames forum sucht weitere Redner für seine Veranstaltung am 18. und 19. November. Die Liste der Referenten umfasst bereits Unternehmen wie Applifier, Bigpoint, Cliffhanger Productions, ERepublic, FISHLABS, Gamesbrief, Gamigo, i2 Medienforschung, Ico Partners, Ideafabrik, Keen, Travian Games, Mipumi, Newzoo, Prosiebensat1digital, SuperCell und Ubisoft.

Schwerpunkt Themen sind:

• IPs in Browsergames: Eine wachsende Zahl von großen IPs findet ihren Weg in den Browser. Wofür sind sie gut? Wie verändern sie die Produktion und den Publishing-Prozess? Wo sind die Fallstricke?

• Transplatform: Spiele sind auf dem Sprung vom Browser zu Mobile und zurück. Wie wird die Zukunft aussehen? Wie wirkt sich das auf Spiele und Gamer aus - von der Sitzungsdauer und Möglichkeiten der Nutzung bis zu Geschäftsmodellen?

• User Retention: Da Kundenakquise immer teurer wird, kommen User-Retention-Strategien in den Fokus. Wie gelingt es die mühsam erworbenen Benutzer länger im Spiel zu halten?

• Verschiedene Spiele für verschiedene Menschen: Browsergames haben sich in Bezug auf Gameplay, Benutzergruppen und sogar Länder diversifiziert. Aber kann der Markt so viele Angebote verkraften? Wo genau ist der Mainstream und wo sind die Nischen? Wie können die verschiedenen Zielgruppen aussehen?

• Neue Technologie: Technologische Barrieren werden im Wochentakt niedergerissen scheint es. 3D hat den Browser erreicht und HTML 5 kommt mit großen Schritten voran. Neue Technologien ändern unserer Erwartungen darüber, was Browsergames sind. Und natürlich sind eigene Vorschläge immer willkommen.

Das bgf 2011 soll wie immer einen Blick auf die aktuellen und zukünftigen Themen der Branche gewähren.
Einsendeschluss ist der 10. Oktober 2011. Referenten können ihre Vorschläge per E-Mail einreichen unter: registration@bgf2011.com

Über das bgf

Das bgf2011 findet in Offenbach bei Frankfurt am 18. und 19. November statt. Es ist eine der am längsten laufenden Veranstaltungen zum Thema kostenlose Online-, Browser-, Sozial-und Mobile-Games. Gegründet im Jahre 2005 wuchs es von einer kleinen Insider-Veranstaltung in Deutschland auf über 500 Teilnehmer und Unternehmen aus der ganzen Welt im Jahr 2010. Die zweitägige Konferenz bringt die großen Namen der Branche, Entscheider und Führungskräfte für einen offenen Austausch zusammen und bietet exklusive Einblicke in Trends, Zahlen, Vermarktungsstrategien, Game-Design und Entwicklung. Das bgf2011 bietet außerdem eine Plattform für die Rekrutierung neuer Talente in Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Ausbildungseinrichtungen. Mehr Infos gibt es unter www.bgf2011.de

Highlight Games