Bigpoint

Das Hamburger Unternehmen wächst rasant

Bigpoint

10.05.2011 - Heute veröffentlichte Bigpoint in einer Pressemitteilung ein kurzes Interview mit Gitta Blatt, dem Head of Human Resources des Hamburger Spielepublisher. Gitta gibt uns darin einen kurzen Einblick in das Recruiting und über das Miteinander in dem Unternehmen. Außerdem verrät sie uns auf was bei neuen Mitarbeitern Wert gelegt wird.

3 Fragen an Gitta Blatt

Gitta Blatt, Head of HR, ist bereits seit 1,5 Jahren bei Bigpoint.

Bigpoint ist alleine im vergangenen Jahr um 350 Mitarbeiter gewachsen. Wie macht ihr das?

Recruiting ist das A und O! Letztes Jahr hat Bigpoint die Mitarbeiterzahl verdoppelt. Dieses Jahr werden wir eine ähnlich hohe Zahl neuer Kollegen suchen. Allein 50 neue Kollegen haben wir in diesem Jahr dazu bekommen. Recruiting heißt unter anderem aktiv auf Messen und Events Bigpoint als Arbeitgeber zu präsentieren, wie zum Beispiel auf der Quo Vadis letzte Woche in Berlin. Teams arbeiten gerne, aber auch häufig neue Kollegen ein und das braucht nicht nur im Rekrutierungsprozess, sondern auch im Onboarding eine gute Organisation. Es braucht praktisch eine „Treasure map“, durch die wir neue Kollegen in der richtigen Reihenfolge in ihren Arbeitsalltag und das Unternehmen einführen. Wir gehören zu den Trendsettern einer schnellen, internationalen und interaktiven Entertainment-Welt. Und so müssen auch unsere Mitarbeiter sein. „One goal – many supporter“. Das heißt: enge Netzwerke, viel Verständnis und auch mal kontroverse Diskussionen miteinander. Ohne Zeit miteinander zu verbringen und die richtige Einstellung zum Team schafft das niemand.

Die Kultur im Unternehmen ist Dir also wichtig?

Ja sehr. Bei so viel Zuwachs und so vielen Mitarbeitern (allein in Hamburg sind es mittlerweile über 650 Mitarbeiter aus fast 40 Nationen) ist es wichtig auch eine persönliche Bindung zum Unternehmen aufzubauen und das Gefühl des Miteinanders zu stärken. Aus diesem Grund veranstalten wir auch jedes Jahr standardmäßig ein Sommer- und Weihnachtsfest für die Mitarbeiter. Aber auch andere Events werden gerne zum Anlass für eine firmeninterne Party genommen: letztes Jahr die Dreamweek  (ein Teambuilding Event bei dem alle Mitarbeiter daran gearbeitet haben zwei Spiele in sieben Tagen fertigzustellen). Auch die neuen Investoren werden demnächst mit einer Party gebührend gefeiert. Und auch den Countdown für unseren Umzug in das neue Gebäude in Hamburgs Innenstadt haben wir mit einem Hot Dog „All you can eat“ gestartet. Und nicht zuletzt bieten wir mit der Bigpoint Academy unseren Mitarbeitern Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an: 180 Trainings, vom Sprachtraining bis zu Leadership Training, werden wir in 2011 anbieten.

Was ist Dir wichtig in Bezug auf neue Mitarbeiter?

Bei unseren Games ist die Vielfalt der Schlüssel zum Erfolg. Bei unseren Mitarbeitern auch. 60 Spiele. 30 Sprachen. 1.000 Charaktere. Anders sein, offen sein, neugierig sein und Lust auf den Einfluss in einem Abenteuer zu haben, sind vielleicht neben der Fachkompetenz die wichtigsten Eigenschaften.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen