Owlient

Owlient knackt die 15-Millionen-Marke

Owlient

06.07.2010 - Einen weiteren wichtigen Meilenstein in seiner Firmengeschichte hat der Browsergames-Anbieter Owlient erreicht. Für seine Online-Spiele haben sich jetzt weltweit mehr als 15 Millionen User registriert.

Weltweit haben inzwischen über 12,5 Millionen das für Pferdeliebhaber konzipierte Browsergame Howrse gespielt. Für das Babysimulationsspiel Babydow, das erst letztes Jahr live ging, haben sich fast 2,5 Millionen registriert.

Die wichtigsten Ergebnisse im Einzelnen: die Anzahl der registrierten User beträgt bei der englischen und der französischen Howrse-Version etwa je 5 Millionen und bei der deutschen 1,6 Millionen. Die spanische und russische Howrse-Version kommen gemeinsam auf 1,7 Millionen.

Frédéric Cremer, Vice President Operations bei Owlient in München, betont: "Die 15 Millionen User sind sicher ein weiterer Meilenstein für Owlient. Die nächste Herausforderung steht aber bereits an. Im Zuge der anstehenden Internationalisierung sollte auch die 25-Millionen-Marke rasch erreicht werden. Das zeigt uns, dass wir mit unserem innovativen 'Passion Games'-Ansatz auch international auf dem richtigen Weg sind. Wir möchten Spielern, die das gleiche Hobby oder Interesse teilen, weltweit eine virtuelle Plattform bieten, auf der sie sich interaktiv und spielerisch austauschen können."

Owlient adressiert mit Howrse, Babydow und dem neuen französischen Spiel Fashiown spezielle Interessengruppen, unabhängig von deren Alter. So dreht sich beim Online-Game Howrse alles um Pferde: von der Pferdezucht bis zum Betrieb von Reitsportzentren. Die Spieler können Pferde aufziehen, sie füttern oder für Wettkämpfe trainieren. Außerdem können sie ihre eigenen Reitsportzentren betreiben, in denen sie Pferde anderer Spieler aufnehmen oder Wettkämpfe organisieren. Bei Babydow geht es um die Betreuung von Babys und Kleinkindern von der Geburt bis zur Einschulung. Im Mittelpunkt des Spieles steht die Aufgabe, sich um das Wohlergehen der Babys zu kümmern, das heißt, sie zu füttern, anzuziehen, mit ihnen zu spielen und zu sehen, wie sie langsam größer werden. Neben der Elternrolle kann jeder Spieler auch die Position eines Kinderkrippenleiters einnehmen und die Betreuung von anderen Kindern übernehmen. Im Browsergame Fashiown können sich die Spieler als Modedesigner betätigen und ihre eigene Mannequin-Agentur leiten.

Spiele der Firma

  • Babydow

    • Schauplatz: Gegenwart
    • Genre: Manager
  • Howrse

    • Schauplatz: Gegenwart
    • Genre: Simulation

Alle Spiele der Firma anzeigen