Gameforge

Neuer Award für Gameforge

Gameforge

20.11.2009 - Der Audemars Piguet ‚Changing Times’ Award geht 2009 an Gameforge. Das gründergeführte Karlsruher Unternehmen erfüllte alle Voraussetzungen und wurde „European Technology Entrepreneur of the Year 2009“.

Gameforge-CEO und Mitbegründer Klaas Kersting nahm den Award gestern Abend im Rahmen einer feierlichen Gala in Genf entgegen. Seit 2006 vergibt Audemars Piguet den Preis an dasjenige Unternehmen, das innerhalb kürzester Zeit größtmöglichen Einfluss auf die größte Anzahl Menschen hatte. Allein in diesem Jahr wurden über 180 Bewerbungen eingereicht.

"Wir sind sehr stolz, dass wir uns gegen diese Vielzahl an Mitbewerbern durchsetzen konnten. Der Preis ist eine erneute Bestätigung für die harte Arbeit des gesamten Teams. Onlinespiele begeistern heute Millionen von Menschen und es ist fantastisch zu sehen, dass sich die Erfolgsgeschichte von Gameforge im Gewinn dieses Awards widerspiegelt“, so Klaas Kersting.

Die hochkarätige Jury des „Audemars Piguet 'Changing Times' European Technology Entrepreneur of the Year“ Award setzt sich aus Stellvertretern von Google, Good Energies, European Tech Tour Association (ETT), Wellington Partners, Sofinnova, Go4Venture, Partech, Accel Partners, Index Ventures, Balderton Capital und Northzone
Ventures zusammen.

Die Bewerber mussten in der Lage sein, innerhalb der letzten drei Jahre eine jährliche Wachstumsrate von mindestens 50 Prozent vorzuweisen. Das Unternehmen durfte dabei nicht älter als zehn Jahre sein und muss sein Einkommen aus mehreren Ländern beziehen. Bevorzugt wurden zudem Firmen mit europastämmigem
Management und Gründerführung.

Spiele der Firma

Alle Spiele der Firma anzeigen