Xatrium

Xatrium startet den Betrieb von KI-Spielern

Xatrium

27.08.2012 - In Xatrium kämpften bisher nur menschliche Spieler um das begehrte Energiemineral "Xatrium", welches dem Spiel seinen Namen gibt. Die actionreichen Matches werden seit neuestem durch individuell argierende Computerspieler ergänzt, die sich annähernd wie echte Spieler verhalten.

Anders als bei Aufbau- und Quest-basierten Spielen, ist es bei Echtzeit MMOs erforderlich, dass zeitgleich andere Mitspieler online sind. Mit seiner Künstlichen Intelligenz(KI) schafft Xatrium diesem Hindernis Abhilfe.

"Durch die vorgezogene Entwicklung der Künstlichen Intelligenz, welche ursprünglich nach der Open BETA geplant war, bieten wir als erstes Echtzeit 3D-MMO-Browsergame die Möglichkeit, dass Spieler zu jeder Zeit spielen können, ohne auf menschliche Mitspieler angewiesen zu sein. User können nun auch um 4 Uhr Nachts in gut gefüllten Matches antreten.", so Daniel Bunte, Entwickler der Künstlichen Intelligenz von Xatrium.

Die durchdachte Zielerfassung der Computergegner fordert selbst erfahrene Spieler heraus. Hat ein KI-Gegner sein Ziel erfasst, setzt er alles daran es auszuschalten.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
    • bunte schneider GbR
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots