World of Warships

Die Arbeit hinter der Soundkulisse von World of Warships

World of Warships

24.11.2015 - Hunderte von sorgfältig kreierten Klängen und Geräuschen bilden die Grundlage für das beeindruckende Audioerlebnis von World of Warships. In der neusten Ausgabe der Entwicklertagebücher laden wir die Spieler ein sich mit hinter das Mischpult zu setzen, um zu erfahren, wie der Soundtrack und die Geräuschkulissen im Studio in Sankt Petersburg entstanden sind.

Das gewaltige Unterfangen hat bereits seinen Anfang genommen, als sich das Spiel noch in der Frühphase seiner Entwicklung befand. Jedes einzelne Projektil, jeder Schaden an den Schiffen, jedes Wellengeräusch wurde von unserem Team in mühsamer Handarbeit arrangiert, um das druckvolle und kinogleiche Sounderlebnis zu gewährleisten, welches jeden Spieler auf seiner eigenen einzigartigen Reise auf den virtuellen Meere begleitet.  

Heute erfahren die Kapitäne die Schwierigkeiten und unterschiedlichen Aspekte beim Sounddesign von World of Warships, um krachende Salven und lautstarke Einschläge durch  Beschuss zu realistisch zu kreieren. Der soundtechnische Fingerabdruck jedes einzelnen Schiffes besteht aus Dutzenden von individuellen Clips, die in den packenden Gefechten gemeinsam eine unvergleichliche Geräuschatmosphäre aufbauen. Lernen Sie wie die Audio Designer fortwährende Veränderungen und Feintunings vornehmen, abhängig davon, wie der Spieler sich im virtuellen Raum positioniert und ob er sich in der Egoperspektive oder der Draufsicht befindet.

Zu guter Letzt verfolgen wir unser Audio-Team bei seiner Reise über die Partituren der jeweiligen Musikstücke, die das Tüpfelchen auf dem I bedeuten, wenn die Spieler entscheidende und dramatische Momente auf hoher See erleben.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer