World of Warships

Belohnungen in gewerteten Gefechten, neuer Spielemodus und Karten

World of Warships

04.11.2015 - Wargaming kündigt das neue Update 0.5.1 für World of Warships an, welches am 06. November in Europa, Asien und CIS aufgespielt wird. Das Update ist das bislang inhaltlich Umfangreichste und wird drei neue Karten einführen, von denen eine die erste Nachtkarte des Spiels sein wird. Darüber hinaus erwartet Spieler der neue Spielmodus Gebietseroberung sowie viele weitere Verbesserungen.

Drei neue Karten fordern die Fähigkeiten der Kapitäne in World of Warships, wenn es in unbekannten Gewässern auf große Fahrt geht. Zum ersten Mal werden die Kommandanten dabei in ‚Nordlichter‘ die Nacht durchkreuzen und Zeugen des als Polarlicht bekannten Phänomens der Aurora Borealis werden. Neu ist auch die nach südamerikanischen Vorbildern entstandene Karte ‚Land des Feuers‘, sowie die Karte ‚Falle‘, die auf den gnadenlosen Kämpfen zwischen der US Navy und der kaiserlichen Flotte in der Nähe eines aktiven Vulkanes basiert.

Der neue Spielmodus ‚Gebietseroberung‘ lässt die konkurrierenden Flottenverbände um eine in der Mitte der Karte positionierte Basis kämpfen. Das Besondere daran ist, dass diese Basis lediglich für zwei Minuten während des Gefechts auftaucht. Dank dieser Herangehensweise müssen die Spieler ihre alten Taktiken und Strategien überdenken und sich der Verwundbarkeit auf offener See stellen. Zusätzlich gibt es im Update 0.5.1 verschiedene Verbesserungen und Ergänzungen wie Events, Herausforderungen, Missionen und tägliche Aufträge.

In den gewerteten Gefechten können jetzt noch mehr Belohnungen in Form unterschiedlicher Flaggen für die Takelage erlangt werden. Für Frischlinge unter den Seeleuten sorgen jetzt einführende Missionen für die nötige Sicherheit, in dem ein Tutorial die Fähigkeiten und Stärken der Kapitäne langsam aufbauen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer